Home

   
 

Der Verein

  Vereinsziele
  Aktueller Stand
  Vorstand/Mitglieder
  Ehrenmitglieder
  Spenden und Fördern
  Grußworte
  Satzung
 

Auszeichnungen

 
 

Aktuelles und Termine

  Veranstaltungen
  Tagebuch
   
 
Presse
 

Presseinformationen

  Pressespiegel
  Radio & TV
  Interviews
 
   
 
Besonderes
  Das Lied
  HerzNetz
  Downloads
 
 
  Kontakt/Impressum
   
Nächste Veranstaltungen

Hannover, 8. - 15.4.2017
Ostern wird bunt!
Malaktion in Ernst-August-Galerie

Ab dem 8. April können kleine und große Künstler in der Ernst-August-Galerie in Hannover an einer Ostereier-Bastelaktion teilnehmen. Die Teilnahme beträgt mindestens einen Euro, und die Einnahmen gehen als Spende an „Kleine Herzen Hannover“, der seit elf Jahren ehrenamtlich die Kinderherzklinik der Medizinischen Hochschule Hannover unterstützt.

Übrigens: Die Kunstwerke können im Anschluss auf Facebook unter https://www.facebook.com/ernstaugustgaleriehannover hochgeladen werden und nehmen am Ostereier-Gewinnspiel teil. Zu gewinnen gibt es einen 50€ Center-Gutschein.

Wann: 8. bis 15. April 2017 von 11 bis 19 Uhr
Wo: Ernst-August-Galerie, Ernst-August-Platz 2, 30159 Hannover.


Hannover, 2.4.2017
Spenden + gewinnen!
Gewinnspiel zugunsten herzkranker Kinder

Der erste verkaufsoffene Sonntag am 2. April in diesem Jahr steht vor der Tür. Getreu dem Motto „Lust auf Fahrrad“ dreht sich in der Innenstadt sowie in der Ernst-August-Galerie am 02. April alles um das Thema Fahrrad. Die Besucher der Ernst-August-Galerie können im Vorfeld an einem Gewinnspiel teilnehmen. Zu gewinnen gibt es ein außergewöhnliches Holzfahrrad im Wert von 1.590 € in Kooperation mit COCO-MAT sowie 5 x 50 € Center Gutscheine. Das Fahrrad kann gegenüber der Kundeninformation bereits bewundert werden.

Das Gewinnspiel startete am 20.03. und stellt eine Kombination aus Spendenaktion und Gewinnspiel dar. Um teilnehmen zu können, erwerben die Besucher an der Kundeninformation eine Teilnehmerkarte und werfen diese in die Losbox. Alle Einnahmen kommen zu 100% dem Verein „Kleine Herzen Hannover e.V. – Hilfe für kranke Kinderherzen“ zu Gute. Der Mindestbetrag für die Teilnehmerkarte beträgt 1 €, nach oben ist die Summe aufgrund des Spendencharakters offen. Das Gewinnspiel endet am 30.03.2017.

Das Fahrrad wird dem Gewinner am verkaufsoffenen Sonntag, 2. April 2017, um 17 Uhr in der Ernst-August-Galerie in Hannover übergeben.

[Quelle: Ernst-August-Galerie Hannover]

:: Presseinformation


Hannover, 11.2. - 25.2.2017
Unentdecktes entdecken
Kunstauktion der Design-Studenten

Wie kommt man an Kunst, die man sich leisten kann? Und wie finden junge Künstler eine Plattform für die Präsentation ihrer Werke? Der Fachschaftsrat (FSR) der Abteilung Design und Medien der Hochschule Hannover hat wieder einmal Werke der Studierenden aller Fachrichtungen gesammelt und eine stille Auktion unter dem Titel „Unentdecktes“ organisiert. Die Vernissage ist am 11.2. ab 16 Uhr, und bis zum 25.2.2017 kann man sein Lieblingskunstwerk entdecken und es mit ein wenig Glück auf der Finissage am 25. Februar 2017 ab 16 Uhr erwerben.

Die Preisspanne der ausgestellten Werke ist breit: Zwischen 15 und 400 Euro kosten die Radierungen, Siebdrucke, Malereien, Illustrationen und Fotografien. 20 Prozent vom Erlös geht an den Verein "Kleine Herzen Hannover", der seit elf Jahren ehrenamtlich die Kinderherzklinik der Medizinischen Hochschule Hannover unterstützt.

Vernissage: 11.2.2017 ab 16 Uhr
Finissage: 25.2.2017 ab 16 Uhr mit "stiller Auktion"
Wo: Sofa Loft, Jordanstr. 36, Hannover

:: Rückblick aus 2016


Hannover, 13.2. + 14.2.2017
Herzen für Herzen
Spendenaktion zum Valentinstag

Zeigen Sie Herz und machen Ihren Liebsten zum Valentinstag eine Freude mit leckeren Gebäckherzen: 1 Euro pro verkauftem Gebäckherz erhält der Verein "Kleine Herzen Hannover". Eine Spenden-Initiative des Einkaufsbahnhofs Hannover.

Wann: 13. + 14.2.2017 von 10 bis 19 Uhr
Wo: Hauptbahnhof Hannover


Hannover, 8. - 11.12.2016
Kinderschmiede auf der Pferd & Jagd
40 Hufschmiede unterstützen Spendenaktion zugunsten "Kleine Herzen Hannover"

Auf 300 Quadratmetern bieten der Landesverband Metall Niedersachsen/Bremen, der Erste Deutsche Hufbeschlagschmiede Verband (EDHV) und die Norddeutsche Hufschmiedegemeinschaft tägliche Demonstrationen und Schauschmieden. Ein besonderes Highlight für die kleinen Besucher ist die Kinderschmiede – die Sprösslinge dürfen sich selbst zum ersten Mal an Amboss und Eisen versuchen. Gegen eine Spende von 5 Euro können sie mit professioneller Unterstützung ein Hufeisen anfertigen. 40 Hufschmiede aus ganz Deutschland unterstützen diese Spendenaktion zugunsten "Kleine Herzen Hannover".

Wann: 8.12. bis 11.12.2016, 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Wo: Pferd & Jagd, Halle 26, Stand J70, Messegelände Hannover, Laatzen
Weitere Informationen zu Eintrittspreisen unter: http://www.pferd-und-jagd-messe.de/pj_home_de


Gifhorn, 31.12.2016
Silvesterlauf 2016
Läufer, Jogger, Walker, Babyjogger und alle, die Spaß an Bewegung haben, sind herzlich willkommen!

Wann: 31.12.2016 um 14:00 Uhr. Für alle, die mehr laufen wollen, erfolgt der zweite Start um ca. 14:40 Uhr.
Wo: Gifhorn, im Schlosshof
Anmeldung: ab 13:00 Uhr im Schlosshof

Strecke: Entlang der Ise, dem Mühlenmuseum, der B188 und um den Schlosssee - ohne Zeitnahme. Die Runde ist ca. 4.200 Meter lang.
Startgeld: 4 Euro zugunsten Kleine Herzen Hannover - Hilfe für kranke Kinderherzen
Organisation Silvesterlauf 2015 in Gifhorn: Patricia und Karsten Krökel, Telefon: 05374 3949
Hinweis: Nach dem Lauf findet unter allen Teilnehmern eine Verlosung statt!

:: 1. Artikel aus 2015
:: 2. Artikel aus 2015


Hannover, 3.12.2016
Kekse futtern für den guten Zweck

Am 3. Dezember steigt auf dem Opernplatz Hannover wieder der große Keks-Verkauf von Antenne Niedersachsen, Bahlsen und Bild Hannover. Jede Menge Promis werden dabei sein. Auf der Antenne Niedersachsen Bühne singen Stars wie Wincent Weiss ("Musik sein") oder Jamie-Lee Kriewitz ("Ghost").
Antenne Niedersachsen: "Im vergangenen Jahr sind 28.000 Euro zusammengekommen, als der Opernplatz in Hannover zum Plätzchen-Paradies wurde. Auch diesmal werden über 100 Promis aus Politik, Sport, Wirtschaft, Show und Kultur leckere Weihnachtspakete von Bahlsen verkaufen. Acht Tonnen Bahlsen-Spezialitäten stehen bereit zum Verkauf. Für nur 5 Euro könnt ihr eure Tüte mit fünf verschiedenen Leckereien kaufen. Am Samstag, den 3. Dezember, um 10 Uhr geht's los.

Der Erlös aus dem Keks-Benefiz kommt unter anderem dem Verein "Kleine Herzen Hannover e.V." zugute, den Antenne Niedersachsen in diesem Jahr besonders unterstützt. Dieser Verein kümmert sich um herzkranke Kinder in der Kinderklinik der Medizinischen Hochschule Hannover. Da die staatlichen Gelder nur für das Notwendigste wie neue intensivmedizinische Geräte reichen, bleiben Dinge wie eine Kind- und elterngerechte Gestaltung der Räume, psychologische Unterstützung der Eltern und auch der Mitarbeiter auf der Strecke. Hier kommen die Kleinen Herzen Hannover e.V. ins Spiel, die hier ansetzen und in enger Zusammenarbeit mit dem Klinikdirektor der Kinderherzklinik, Prof. Dr. Beerbaum, schon viel mit Spendengeldern bewegt haben."

:: Quelle und weitere Informationen


Hannover, 2. - 31.12.2016
Antenne für Kinder - Niedersachsen hilft!
Spenden-Aktion zugunsten "Kleine Herzen Hannover"

Antenne Niedersachsen: "Jedes Jahr unterstützen wir mit unserem Verein “Antenne Niedersachsen hilft e.V.” Projekte in Niedersachsen, die sich um die Kleinsten unserer Gesellschaft kümmern: um die Kinder. Bitte helft, damit unsere Kinder eine bessere Zukunft haben. Unterstützt unsere Aktion „Antenne für Kinder – Niedersachsen hilft!“ Es ist eine liebgewonnene Tradition bei Antenne Niedersachsen, dass wir gemeinsam mit euch vor allem in der Vorweihnachtszeit Spenden für Niedersachsens Kinder in Not sammeln. Ein Land packt an, um denen zu helfen, die sich nicht selbst helfen können. Wir und die Betroffenen danken für jede noch so kleine Spende. Ob zwei Euro vom Taschengeld oder eine größere Summe von Unternehmen.

Unsere Spendengelder gehen in diesem Jahr an den Verein Kleine Herzen Hannover e.V.. Dieser Verein kümmert sich um herzkranke Kinder, die in der MHH-Kinderklinik in Hannover liegen. Da die staatlichen Gelder nur für das Notwendigste, wie neue intensivmedizinische Geräte reichen, bleiben Dinge, wie eine Kind- und Eltern gerechte Gestaltung der Räume, psychologische Unterstützung der Eltern und auch der Mitarbeiter auf der Strecke. Hier kommen die kleinen Herzen Hannover e.V. ins Spiel, die hier ansetzen und in enger Zusammenarbeit mit dem Klinikdirektor der MHH-Kinderherzklinik Prof. Dr. Beerbaum schon viel mit Spendengeldern bewegt haben.

Vielen Dank für eure große Hilfsbereitschaft!"

:: Quelle und weitere Information


Hannover, 11. Dezember 2016
Rocken auf Socken
Vorweihnachtliches Konzert an ungewöhnlichem Ort

Pianorocker Andy Lee füllt sonst Konzerthallen oder bringt die Besucher des Maschseefests in Bewegung. Aber diesmal werden seine Zuhörer am Eingang ihre Schuhe abstreifen und sich kuschelig auf weiche Polster lümmeln! Am 11. Dezember, einem Adventssonntag also, wird das Bettengeschäft COCO-MAT ("Sleep on Nature") in der Bemeroder Str. 71 zur Event Location. Beginn: 16 Uhr. Geschäftsführer Deniz Odabas und Tastenvirtuose Andy Lee hatten sich durch Ira Thorsting, die Vorsitzende des Vereins "Kleine Herzen Hannover", kennengelernt, und schon war die Idee zu einem Benefiz-Konzert der besonderen Art geboren. Andy Lee und seine Frau Nadin - beide überzeugte Kirchröder - unterstützen die "Kleinen Herzen" und damit die Kinderherzklinik der Medizinischen Hochschule Hannover schon seit Jahren. Der Musiker: "Ich habe schon mehrfach vor Weihnachten für die Patienten und ihre Familien, für Ärzte und Pflegekräfte in der Klinik gespielt. Dieses Mal haben wir einen anderen Ort gesucht, um auch Unterstützer anzulocken. Jeder kann kommen. Wir verlangen keinen Eintritt, aber natürlich sind Spenden willkommen."

Und das Programm? Andy Lee lacht: "Weihnachten ist doch die Zeit der Überraschungen! Ich habe natürlich auch ein paar Stücke ausgesucht, die zum Advent passen. Da geht es zum Beispiel darum, dass Kinder durchaus merken, wenn der Weihnachtsmann Papa so ähnlich sieht. Aber sonst wird noch nichts verraten.

Wann: 11. Dezember 2016, 16 bis 19 Uhr
Wo: COCO-MAT, Bemeroder Str. 71, Hannover
Eintritt: frei


Garbsen/Havelse, 5. November 2016
Tag der offenen Tür mit Spendenaktion zugunsten "Kleine Herzen"

Silke Wulf, Inhaberin von "Kosmetik & Stil", öffnet am Samstag, 5. November 2016, zu eine "Tag der offenen Tür" mit einer Spendenaktion zugunsten "Kleine Herzen Hannover". Es warten viele interessante Fachvorträge, Foto-Shooting, Tombola u.v.m.. "Kleine Herzen Hannover" freuen sich über viele Gäste und bieten Informationen zu den verschiedenen Vereinsprojekten!

Wann: Samstag, 5. November 2016 von 11 bis 16 Uhr
Wo: Kosmetik & Stil, Hannoversche Str. 7, 30823 Garbsen/Havelse
Eintritt: 5 Euro zugunsten "Kleine Herzen Hannover "

Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 05137 - 821063 oder per WhatsApp 0170 - 2966366
Weitere Informationen: http://www.kosmetik-und-stil.de/ und auf Facebook: https://www.facebook.com/kosmetikundstil/ oder in der aktuellen Gesundheitszeitung (GZ) auf Seite 12: http://www.die-gz.de/hannover/AusgabenHannover/GZ30Okt16.pdf


Hannover, 6. November 2016
Dr. Oetker Backaktion zugunsten "Kleine Herzen"

Der verkaufsoffene Sonntag steht unter dem Motto „Hannover hilft“. "Es ist uns eine Herzensangelegenheit, diese Aktion zu unterstützen, und so backen wir Buchhändler köstliche Kuchen und Torten aus den „Dr. Oetker“-Backbüchern, die wir Ihnen gerne gegen eine kleine Spende weitergeben," betont das Hugendubel-Team. "Der Erlös geht an den Verein „Kleine Herzen Hannover“, der ehrenamtlich die Kinderherzklinik der MHH unterstützt."

Wann: 6. November 2016, von 14 bis 17 Uhr
Wo: Buchhandlung Hugendubel, Bahnhofstr. 14, Hannover
Eintritt: frei


Salzhemmendorf (OT OLDENDORF), 12. November 2016
Wundertüten-Verkauf zugunsten "Kleine Herzen"

Am Samstag, 12. November 2016, findet bei der LOGOCOS Naturkosmetik ein großer Wundertüten-Verkauf statt. Inhalt dieser tollen Tüten: Eine Auswahl von hochwertigen Pflegemitteln für Sie und Ihn. Das schöne Gefühl, etwas Gutes getan zu haben, steckt ebenfalls drin, denn vom Erlös jeder Tüte gehen drei Euro an den Verein "Kleine Herzen Hannover", der sich für die bessere Unterbringung und Betreuung von herzkranken jungen Menschen an der Medizinischen Hochschule Hannover einsetzt. Über die wichtigen Vereinsprojekte informiert auf dem Werksverkauf Ira Thorsting, Vorsitzende der "Kleinen Herzen".

Wann: 12. November, 10 - 14 Uhr
Wo: LOGOCOS Naturkosmetik AG, Zur Kräuterwiese, 31020 Salzhemmendorf (OT OLDENDORF)


Hannover, 25. Juli 2016
Auszeichnung für "Kleine Herzen Hannover"
von „Deutschland – Land der Ideen“ und Deutsche Bank

Wann: 25.7.2016, 10.30 Uhr
Wo: MHH, Hörsaal O, Zahn-Mund-Kieferklinik, Gebäude K20, Ebene S0, Carl-Neuberg-Straße 1, 30625 Hannover

Anmeldung erwünscht unter: Ira.Thorsting@t-online.de

:: Einladung



Hannover, 26. Juni 2016
Familienfest zum Stadtjubiläum - 775 Jahre Hannover
"Kleine Herzen" sind mit einer Mitmachaktion dabei

Die Landeshauptstadt Hannover und der Freundeskreis Hannover e.V. veranstalten am 26. Juni rund um den Maschteich ein zentrales Familienfest als Ausdruck einer Stadt mit lebendigen Traditionen und spannenden Zukunftsperspektiven unter dem Titel „Lebendiges Hannover“. Die Gewichtung liegt dabei eindeutig beim Blick auf das moderne, lebenswerte und lebendige Hannover von heute und morgen.

"Kleine Herzen Hannover e.V." ist mit einem Mitmachstand dabei: Die Bildende Künstlerin und Kunsttherapeutin Anne Nissen bietet Malaktionen für kleine und große Besucher.

Wann: Sonntag, 26. Juni 2016, 13 bis 17 Uhr
Wo: Neues Rathauses, Rückseite am Maschteich, Hannover

:: Weitere Informationen


Hannover, 11. Juni 2016
Sommerfest in der MHH-Kinderklinik

"Kleine Herzen" sind mit Minitischtennis dabei

Wann: Samstag, 11. Juni 2016, 14 bis 18 Uhr
Wo: Innenhof der MHH-Kinderklinik, Carl-Neuberg-Str. 1, 30625 Hannover


Hannover, 5. Juni 2016
Hannover Herz Lungen Messe 2016
"Kleine Herzen" informieren über neues Projekt: Krisenbegleiter im Krankenhaus

Wann: Patiententag am Sonntag, 5. Juni 2016, 9 bis 14 Uhr
Wo: Hannover Congress Centrum, Niedersachsenhalle, Theodor-Heuss-Platz 1-3, 30175 Hannover
Stand-Nr. 13 der "Kleinen Herzen Hannover e.V."

:: Weitere Informationen

Der Eintritt ist frei!


Hannover, 26. April 2016
Aktion zum "Tag des herzkranken Kindes": Leben retten kann jeder!
Schirmherr ist Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok

10 Azubis der Deutschen Bank machen mit, wenn Feuerwehr und Medizinische Hochschule Hannover (MHH) Rettungsmaßnahmen zur Herz-Lungen-Wiederbelebung demonstrieren. Teil des jährlichen "Social Day".

Bereits im letzten Jahr wurde der Verein "Kleine Herzen" wegen einer Aktion in Sachen Gemeinsinn angefragt, und schnell hatte sich eine Idee entwickelt. Gemeinsam mit Feuerwehr, Hauptbahnhof Hannover und MHH sollte der bundesweite "Tag des herzkranken Kindes" genutzt werden, um den Auszubildenden viele wichtige und interessante Informationen über angeborene Herzfehler und eine Rettungsmaßnahme zur Herz-Lungen-Wiederbelebung anzubieten. Die Schirmherrschaft übernahm Oberbürgermeister Stefan Schostok. Der Erfolg dieser Aktion im letzten Jahr sprach für sich, so dass sie in diesem Jahr wiederholt wird.

Der Aktionstag in Hannover steht unter dem Motto "Leben retten kann jeder". Schon einen Tag vorher gibt es für die 10 jungen Menschen in der MHH-Kinderklinik eine "Schulstunde" der besonderen Art. MHH-Intensivmediziner demonstrieren an Übungspuppen die lebensrettende Maßnahmen. Prof. Dr. Philipp Beerbaum, Direktor der Klinik für Pädiatrische Kardiologie und Intensivmedizin, informiert über die verschiedenen Formen von angeborenen Herzdefekten, und Dr. Michael Sasse, Leitender Oberarzt der Kinder-Intensivstation, übt mit ihnen die richtigen, lebensrettenden Griffe und Aktionen. Es schließt sich ein Rundgang über die Stationen an, die im letzten Jahr mit Hilfe der „Kleinen Herzen“ und eines Partnervereins patientenfreundlich umgebaut wurden. Eine Menge Informationen, die die Auszubildenden am "Tag des herzkranken Kindes" Interessierten auf dem Bahnhofsvorplatz in Hannover berichten können.

Jedes Jahr kommen allein in Deutschland etwa 7.000 Kinder mit einem Herzfehler zur Welt. Es ist die häufigste angeborene Organfehlbildung. "Die MHH gehört zu den wichtigsten Zentren zu ihrer Korrektur und Behandlung und verdient dafür jede Unterstützung – auch von politischer Seite", betont Ira Thorsting, Vorsitzende der "Kleinen Herzen". "Die MHH hat vorzügliche pädiatrische Kardiologen, exzellente Kinderherzchirurgen, eine hochspezialisierte Anästhesie und eine besonders ausgerichtete Intensivstation. Leider sind die finanziellen Mittel begrenzt, so dass zum Beispiel die seelische Betreuung der Patienten und der durchgängig traumatisierten Angehörigen nur mit Hilfe privater Spender gewährleistet werden kann", erklärt Thorsting.

Zunächst unterstützten die Kleinen Herzen die Einrichtung der Eltern-Kind-Zimmer; die jungen Herzpatienten sollten nicht mehr ohne die Fürsorge und den Trost von Mutter oder Vater bleiben. "Inzwischen kümmern wir uns – im ständigen Dialog mit Prof. Dr. Beerbaum, mit Ärzten und Schwestern – auch um andere Bereiche: Wir finanzieren Sozialbetreuung, Kunst- und Sporttherapie, haben einen Dolmetscherdienst für ausländische Patienten eingerichtet und konzentrieren uns immer mehr auf die psychologische Betreuung", erklärt die Vorsitzende der Kleinen Herzen. Besonders für das neue Projekt mit Weiterbildungskursen für Ärzte, Pflegekräfte und Therapeuten zu "Kriseninterventionshelfer auf der Kinderintensivstation" setzen sich die Kleinen Herzen ein. "Wir benötigen für dieses bundesweit einmalige Projekt in den nächsten drei Jahren noch 200.000 Euro", betont die Vereinsvorsitzende. Übrigens: Im CURAtorium für dieses "Leuchtturm-Projekt" ist auch der hannoversche Oberbürgermeister Stefan Schostok.

Am 26. April wird um 11 Uhr der Bürgermeister der Stadt Hannover, Klaus Dieter Scholz, ein Grußwort überbringen und sich selbst vor dem Hauptbahnhof über die lebensrettende Maßnahme informieren lassen. "Herr Scholz war bereits im letzten Jahr dabei und kennt schon die Aktion und unsere Vereinsprojekte", betont Ira Thorsting von den "Kleinen Herzen". Die jungen Auszubildenden der Deutschen Bank bedanken sich beim Verein "Kleine Herzen Hannover" mit einem Spendenscheck. "Diese Summe werden wir zum großen Teil für unser neues Krisenbegleiter-Projekt einsetzen", freut sich die Vereinsvorsitzende.

Und der Verein "Kleine Herzen Hannover" bedankt sich ganz herzlich für die Unterstützung bei der Stadt Hannover, der Feuerwehr, beim Einkaufsbahnhof Hannover, bei der Deutschen Bank und bei der Medizinischen Hochschule Hannover.

Informationen zum "Tag des herzkranken Kindes":
Die bundesweite Aktion "Tag des herzkranken Kindes" findet normalerweise jährlich am 5. Mai statt und wurde 1994 vom Bundesverband Herzkranke Kinder e.V. initiiert, um auf die Probleme herzkranker Kinder sowie die medizinische Entwicklung in der Behandlung aufmerksam zu machen. In Deutschland wird etwa jedes 100. Kind mit einer Fehlbildung des Herzens oder der herznahen Gefäße geboren.



Übung fürs (Über)Leben: Herz-Lungen-Wiederbelebung mittels Übungspuppe.

:: Video 1
:: Video 2


Hannover, 6.4.2016
Spendenaktion im Urfa Class

Es ist bereits die zweite Spendenaktion zugunsten herzkranker Kinder in der Medizinischen Hochschule Hannover, die der Lister Gastronom Abdullah Arslan mit seinem Team vom Urfa Class umsetzt! Auch in diesem Jahr hat die Schirmherrschaft Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok übernommen, und es werden viele Gäste erwartet: Um 15 Uhr kommt aus dem hannoverschen Rathaus Bürgermeisterin Regine Kramarek und wird ein Grußwort überbringen. Die hannoversche Kinderbuchverlegerin Aylin Keller stellt ihr neues und mehrsprachiges Buch "Willkommen bei Freunden" vor, Erwin Schütterle liest aus seinem Hannover-Buch vor, und natürlich sind auch Anca Graterol und Ossy Pfeiffer wieder dabei! Mit Dr. Thomas Jack, Kinderarzt auf der MHH-Kinderintensivstation, berichten die Kleinen Herzen über ihr neues Projekt: Krisenbegleiter im Krankenhaus.

Wann: 6.4.2016, ganztägig; um 15 Uhr Pressetermin mit Bürgermeisterin Regine Kramarek und vielen Gästen.
Wo: Urfa Class, Lister Meile 32, Hannover

Videos über die letzte Charity-Aktion im Urfa Class mit dem Song von Ralf Grabowski "Ich öffne dir mein Herz": https://youtu.be/c86mqjsTjYU und https://youtu.be/rf4kY5nM5xI


Hannover, 29.1. bis 4.3.2016
Hannover - New York
EislaufSpaß und Benefiz-Aktion vor dem Hauptbahnhof zugunsten "Kleine Herzen"

Warum von der berühmten Eisbahn im Rockefeller Center an der 5th Avenue träumen, wenn der Hauptbahnhof Hannover so nahe liegt? Vor seiner schönen Fassade wird zur Zeit eine große künstliche Eisfläche geschaffen. Vom 29. Januar bis 4. März kann jeder, der sich traut, die Schlittschuhe anschnallen und seine winterlichen Runden drehen. Wer es lieber gemütlicher angehen lässt, schaut nur zu und genießt zum Beispiel einen Becher Glühwein. Auch dabei wird er in bester Gesellschaft sein: Von montags bis donnerstags, jeweils ab 17.30 Uhr, werden Prominente beim Ausschenken und Verkaufen helfen. Die Freunde von Stadionsänger Osssy Pfeifer und Rock-Röhre Anca Graterol sollten sich zum Beispiel schon einmal den ersten Februar-Dienstag vormerken. Die beiden, ebenso wie die Ehrengäste an den anderen Tagen und das Management des Einkaufsbahnhofs, unterstützen damit den Verein "Kleine Herzen Hannover", der sich für die Betreuung von herzkranken Kindern und Jugendlichen in der MHH engagiert. Und das seit genau zehn Jahren!

:: Presseinformation
:: Programm
:: Informationen über den "Eislaufspaß am Hauptbahnhof Hannover" mit Eislaufzeiten & Preisen
:: Informationen über die Geschichte der "Kleinen Herzen"


Hannover, 13.12.2015
Rockige Weihnachtslieder mit Musiker Andy Lee auf der Kinderherzstation in der Medizinischen Hochschule Hannover
Kostenloses Angebot für Patienten, Geschwister und Eltern

Wann: Sonntag, 13.12.2015, 16 bis 17 Uhr
Wo: Vorraum der neuen Kardio-68-Ebene in der MHH-Kinderklinik (Gebäude K10), Carl-Neuberg-Str. 1, 30625 Hannover
Anmeldung: Für die Vorbereitungen benötigen wir Ihre Anmeldung bis zum 7.12.2015 per Mail an Ira.Thorsting@t-online.de.
Hinweis: Mitsingen unbedingt erwünscht!

:: Download Plakat PDF


Gifhorn, 31.12.2015
Silvesterlauf 2015
Läufer, Jogger, Walker, Babyjogger und alle, die Spaß an Bewegung haben, sind herzlich willkommen!

Wann: 31.12.2015 um 14:00 Uhr. Für alle, die mehr laufen wollen, erfolgt der zweite Start um ca. 14:40 Uhr.
Wo: Gifhorn, im Schloßhof
Anmeldung: ab 13:00 Uhr im Schloßhof

Strecke: Entlang der Ise, dem Mühlenmuseum, der B188 und um den Schloßsee - ohne Zeitnahme. Die Runde ist ca. 4.200 Meter lang.
Startgeld: 4 Euro zugunten Kleine Herzen Hannover - Hilfe für kranke Kinderherzen
Organisation Silvesterlauf 2015 in Gifhorn: Patricia und Karsten Krökel, Telefon: 05374 3949
Hinweis: Nach dem Lauf findet unter allen Teilnehmern eine Verlosung statt!


Hannover, 5.12.2015
Malen in der Adventszeit mit Kunsttherapeutin Anne Nissen
Kostenloses Angebot für Patienten, Geschwister und Eltern in der MHH-Kinderklinik

Für Patienten, Geschwister und Eltern, die am Samstag, 5.12.2015, auf der Kinderherzstation der Medizinischen Hochschule Hannover sind, bietet der Verein „Kleine Herzen“ ein wenig „Farbe für die Seele“.

Wann: Sonntag, 5. Dezember 2015 von 13 bis 16 Uhr
Wo: MHH-Spieloase in der Kinderklinik der Medizinischen Hochschule Hannover, Carl-Neuberg-Str. 1, 30625 Hannover
Anmeldung: Anne Nissen, Bildende Künstlerin und Kunsttherapeutin, Telefon 0511 2133753, Mail: info@annenissen.de

:: Download Plakat PDF


Salzhemmendorf, 7.11.2015
Werksverkauf bei LOGOCOS Naturkosmetik
Wundertüten-Verkauf zugunsten "Kleine Herzen Hannover"

Am Samstag, 7. November 2015, findet bei der LOGOCOS Naturkosmetik ein großer Werksverkauf statt. Besonderes Highlight an diesem Tag: der Verkauf von Wundertüten mit einer Auswahl von hochwertigen Pflegemitteln für Sie und Ihn. Das schöne Gefühl, etwas Gutes getan zu haben, steckt ebenfalls drin, denn vom Erlös jeder Tüte gehen drei Euro an den Verein "Kleine Herzen Hannover", der sich für die bessere Unterbringung und Betreuung von herzkranken jungen Menschen an der Medizinischen Hochschule Hannover einsetzt. Über die wichtigen Vereinsprojekte informiert auf dem Werksverkauf Ira Thorsting, Vorsitzende der "Kleinen Herzen".

Wann: 7. November 2015, 10 - 16 Uhr
Wo: LOGOCOS Naturkosmetik AG, Zur Kräuterwiese, 31020 Salzhemmendorf (OT OLDENDORF)


Hannover, 6. + 7.11.2015
JOBMEDI Niedersachsen: Berufsinformationsmesse für Gesundheit und Soziales
"Kleine Herzen Hannover" informieren über neues Projekt "Krisenbegleiter im klinischen Einsatz"

Am 6. und 7. November 2015 öffnet das Hannover Congress Centrum (HCC) zum 3. Mal der Berufswelt im Gesundheits- und Sozialwesen die Tore. Auf der JOBMEDI Niedersachsen, der Berufsinformationsmesse für Gesundheit und Soziales, werden Jobs, Aus- und Weiterbildungsangebote angeboten. Der Eintritt ist frei.

Auch der Verein "Kleine Herzen Hannover - Hilfe für kranke Kinderherzen" ist mit einem Stand dabei und informiert über seine unterschiedlichen Projekte an der Kinderklinik der Medizinischen Hochschule Hannover. "Kleine Herzen" engagieren sich seit fast zehn Jahren auf der Kinderherz- und Kinderintensivstation in der MHH und sorgen für eine Verbesserung der psychischen und sozialen Betreuung von jungen Herzpatienten und ihren Eltern. "Derzeit testen wir im einem Weiterbildungsangebot für Ärzte und Pflegekräfte, für Therapeuten und Psychologen unser neues Projekt 'Kriseninterventionshelfer im klinischen Einsatz' ", erklärt Ira Thorsting, Vorsitzende der Kleinen Herzen. Weitere Informationen am Freitagmittag um 13.30 Uhr in einem Vortrag auf der JOBMEDI im HCC.

"Alle sind auf der JOBMEDI herzlich willkommen, die sich nach Berufsperspektiven im Gesundheits- und Sozialwesen umschauen: Medizinstudenten, Pflegekräfte, Erzieher, Schüler der Abschlussklassen, Gesundheitskrankenpfleger, Absolventen, Therapeuten, Berufswechsler bis hin zum Arzt, der einen neuen Wirkungskreis sucht. Auf der Berufsinformationsmesse für Gesundheit und Soziales ist jeder richtig, der sich über Berufsperspektiven informieren möchte", betont Diana Pinto, Messe-Referentin der JOBMEDI, die seit 2011 in mehreren Bundesländern eine optimale Informationsplattform bietet.

Hundert offene Stellen und Ausbildungsangebote haben die Aussteller im Gepäck, die zum jetzigen Zeitpunkt in der Ausstellerliste unter www.jobmedi.de einsehbar sind. "Als Besucher der Messe besteht die Möglichkeit, sich vor Ort mit Personalentscheidern zu unterhalten, sich direkt zu bewerben oder sich zu informieren, wo welche Qualifikationen und Berufserfahrungen optimal eingesetzt werden können und welche Vergütungen zu erwarten sind", erklärt Diana Pinto. "Auf der JOBMEDI kommen Sie mit Firmen- und Institutionsvertretern ins Gespräch und können so Weichen für Ihre berufliche Zukunft stellen - und das vom Schüler bis zum Arzt."

Mit einem prall gefüllten Rahmenprogramm, das vom Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) zertifiziert ist, bis hin zu Bewerbungsmappen-Checks wird die JOBMEDI Niedersachsen am Freitag und Samstag zu einem „Muss“ im Kalender für jeden, der mit dem Gesundheits- und Sozialwesen zu tun hat oder in Zukunft zu tun haben möchte - so die Messeverantwortlichen.

Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten der JOBMEDI Niedersachsen:
Wann: Freitag, 6. November 2015, 9 – 14 Uhr, Samstag, 7. November 2015, 10 – 16 Uhr
Wo: Hannover Congress Centrum, HCC, Theodor-Heuss-Platz 1, 30175 Hannover

Der Eintritt ist kostenlos!

Alle Informationen zur Messe erhalten Sie unter www.jobmedi.de oder bei:
Diana Pinto , Telefon: 0541- 330 979-24, Fax: 0541- 330 979 11, Mail: d.pinto@freitasmessen.de


Hannover, 30.09.2015
Hurra, es ist eine ... Kardio-Ebene!

Einweihungsfeier der Kardio-68-Ebene in der MHH-Kinderklinik

Seit fast zehn Jahren setzt sich der Verein "Kleine Herzen Hannover" für die bessere Betreuung und Unterbringung von jungen Menschen mit angeborenem Herzfehler und von betroffenen Eltern in der Medizinischen Hochschule Hannover ein. Der Umbau der Stationen mit freundlichen Eltern-Kind-Zimmern, mit einem Ruheraum und einem neuen Spielzimmer war ein wichtiges - und teures - Projekt! Und Sie als unsere Unterstützer haben eine Menge beigetragen. Jetzt können wir die Einweihung der neuen Kardio-Ebene feiern, und Sie sollen natürlich dabei sein!

Wir werden Ihre Unterstützung auch in Zukunft brauchen!

Die "Kleinen Herzen" machen nämlich weiter!

So beteiligen wir uns am Umbau der kinderkardiologischen Ambulanz. Das ist der Ort, wo die jungen Patienten und ihre Eltern einen ersten Eindruck von der Klinik für Pädiatrische Kardiologie der MHH gewinnen. Hier finden die Untersuchungen statt, hier werden die Eltern mit der oft schwer zu ertragenden Diagnose konfrontiert. Eine freundliche Umgebung ist also unbedingtes Muss!

Um den betroffenen Familien zu helfen, finanzieren die "Kleinen Herzen" mit Ihrer Hilfe schon seit Jahren eine Sozialbetreuerin. Auch eine Psychologin steht zur Verfügung. Künftig werden sogar Ärzte und Krankenschwestern als Kriseninterventionshelfer ausgebildet, um traumatisierten Angehörigen in jeder Situation und rund um die Uhr besser helfen zu können.

Es gibt also weiter viel zu tun!

Am 30. September wollen wir das Erreichte feiern!

:: Einladung


Hannover-Bothfeld, 19.9.2015
Benefiz-Flohmarkt bei DAN SKAN zugunsten herzkranker Kinder in der MHH

Die „Kleinen Herzen“ überzeugen offensichtlich mit ihrem Engagement für die jungen Herzpatienten in der MHH. Nur so ist es zu erklären, dass viele Spender dem Verein von Anfang an die Treue halten, den Fortgang der Projekte auf den Internetseiten begleiten, freundliche Briefe schreiben und sogar eigene Spendenaktionen starten. So wie Gila Heybey, Chefin von DAN SKAN - im Norden Hannovers. Immer, wenn in Bothfeld Herbstmarkt ist, baut sie mit ihren Freundinnen große Tische vor ihrem Laden auf. Geschirr, Bücher, Nippes, auch manche kleine Pretiosen – alles, was auf einen Flohmarkt passt, wird dann zugunsten der „Kleinen Herzen“ verkauft. Und stets sind einige Mitglieder des Vereins dabei, die den Kauflustigen zusätzliche Informationen über den fortlaufenden Ausbau der Kinderherzstationen und die psycho-soziale Betreuung der Patientenfamilien mitgeben. Damit noch mehr Menschen die Homepage www.kleineherzen.de aufrufen und hier unter anderem erfahren, was in diesem Jahr beim Flohmarkt in Bothfeld zusammen kommen wird.

Wann: 19. September 2015, 11:00 bis 18:00 Uhr
Wo: DAN SKAN GmbH, Burgwedeler Str. 7-8, 30657 Hannover

Danke, DAN SKAN und den vielen fleißigen Helferinnen und Helfern!


Springe-Völksen 12.9., Langenhagen13.9., Bad Nenndorf 19.9.2015
Wundertüten-Verkauf zugunsten herzkranker Kinder
Das Naturkosmetikunternehmen LOGOCOS bietet die beliebten Wundertüten an drei Terminen an: am 12.9. bei Paulmann Licht in Springe Völksen, am 13.9. auf dem Renntag der Landwirtschaft auf der Bult in Langenhagen und am 19.9. bei Möbel Heinrich in Bad Nenndorf.

Am 12. September findet bei der Paulmann Licht GmbH in Springe-Völksen ein Werksverkauf statt. Das Naturkosmetikunternehmen LOGOCOS ist auch dabei und verkauft Wundertüten: Im Rahmen einer Sonder-Aktion der LOGOCOS Naturkosmetik AG werden je 10 zufällig ausgewählte Produkte der Marken LOGONA Naturkosmetik, SANTE Naturkosmetik, Heliotrop Naturkosmetik, aquabio Naturkosmetik, neobio Natural Cosmetics sowie FITNE Health Care (aus der Ausschussware) zusammengepackt und für 10€ verkauft. Von den 10€ pro verkaufter LOGOCOS „Wundertüte“ werden je 3€ an „Kleine Herzen e.V. Hannover“ gespendet. LOGOCOS unterstützt den Verein "Kleine Herzen" seit einigen Jahren.

Wann: 12. September 2015, von 9:00 bis 16:00 Uhr
Wo: Paulmann Licht GmbH, Quezinger Feld 2, 31832 Springe-Völksen

Am 13.9. ist der Renntag der Landwirtschaft auf Neuen Bult in Hannover-Langenhagen. Kleine Herzen bietet an seinem Stand Informationen über die Vereinsprojekte und das Naturkosmetikunternehmen LOGOCOS bietet Wundertüten an. Der „Landwirtschaftsrenntag“ gehört im Jahresprogramm der Neuen Bult mittlerweile zu einer festen und liebgewonnenen Einrichtung. Ländliches Ambiente, Landtechnik und Tiere zum Anfassen, Leckereien vom Bauernmarkt - viele Familien nutzen den Tag, um sich neben den Pferderennen die Vorführungen in der Show-Arena anzusehen. Der große Familienspaß beginnt um 12 Uhr, die Stroharena öffnet um 12:30 Uhr.
Wann: 13. September 2015, von 12:00 bis 18:00 Uhr
Wo: Hannoverscher Rennverein e.V., Theodor-Heuss-Str. 41, 30853 Langenhagen

Am 19.9. sind Kleine Herzen mit einem Info-Stand und das Naturkosmetikunternehmen LOGOCOS mit seiner Wundertüten-Aktion zu Gast auf der Frauenmesse bei Möbel Heinrich in Bad Nenndorf.

Wann: 19. September 2015, von 10:00 bis 18:00 Uhr
Wo: Möbel Heinrich GmbH & Co. KG, Auf dem Wachtlande 2, 31542 Bad Nenndorf


Hannover, 27.6.2015
Die MHH wird 50 Jahre alt!
Die Kinderklinik feiert mit einem Tag der offenen Tür und einem Kinderfest

Programm:
• Kinderliedermacher Heiner Rusche
• Sängerin Natascha Bell
• Tanzschule Amaro
• Klinikclowns
• Die MHH-Kinderklinik stellt sich vor: Impfcheck - Wie viel Puste habe ich - Wiederbelebungstraining - Mein Herz steht unter Strom - Blutdruck und Pulswelle – Kinderdialyse - Labor zum Anfassen
• Mitmachaktionen von Elternvereinen - u.a. sind auch die "Kleinen Herzen Hannover" dabei: Kunsttherapeutin Anne Nissen bietet für jede Altersgruppe Malaktionen an.
• Kutschfahrten, Tombola, Schmiede, Schminken und vieles mehr

Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt!

Wann: Samstag, 27.06.2015 von 10-18 Uhr, offizielle Eröffnung 13:30 Uhr
Wo: Kinderklinik der MHH, Carl-Neuberg-Straße 1, 30625 Hannover

:: Programm


Hannover, 13. Juni 2015
Tag der Bundeswehr
Zu ihrem 60. Geburtstag veranstaltet die Bundeswehr in 2015 einen "Tag der Bundeswehr". Der Verein "Kleine Herzen" ist mit einem Informationsstand dabei.

Wann: 13.6.2015 von 10 bis 17 Uhr
Wo: Schule für Feldjäger und Stabsdienst der Bundeswehr Emmich-Cambrai-Kaserne,
Kugelfangtrift 1, 30179 Hannover :: Facebook-Link

:: Weitere Informationen
:: Presseinformation


Hannover, 6.Juni 2015
Eröffnung des Nds. Landesstüztpunktes des Rugby-Verbandes
Als Rahmenprogramm wird das Eröffnungsturnier der NRV 7er Nord-Liga sowie ein Fußballspiel des NFV-Lotto-Promi-Teams/Antenne Niedersachsen stattfinden. Weiterhin stellt sich der Rugby-Nachwuchs mit einem U14 Spiel im Jugendrugby vor. Die jungen Rugby-Spieler aus Niedersachsen werden im Laufe des Veranstaltungstages Spenden bei den Besuchern sammeln. Diese sollen dann nach dem Fußballspiel und Rugby-Turnier an den Verein "Kleine Herzen Hannover" übergeben werden.

Wann: Samstag, 6.6.2015, 12 Uhr
Wo: Sportgelände des FC Schwalbe von 1899 e.V., Schützenallee 10, 30519 Hannover


Hannover, 5. Mai 2015
Tag des herzkranken Kindes
Schirmherr ist Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok | 25 Azubis der Deutschen Bank machen mit, wenn Feuerwehr und Medizinische Hochschule Hannover (MHH) Rettungsmaßnahmen zur Herz-Lungen-Wiederbelebung demonstrieren. Teil des jährlichen "social day".



Übung fürs (Über)Leben: Herz-Lungen-Wiederbelebung mittels Übungspuppe.

In diesem Jahr wurde der Verein "Kleine Herzen" wegen einer Aktion in Sachen Gemeinsinn angefragt, und schnell hatte sich eine Idee entwickelt. Gemeinsam mit Feuerwehr, Hauptbahnhof Hannover und MHH soll der bundesweite "Tag des herzkranken Kindes" genutzt werden, um den Auszubildenden viele wichtige und interessante Informationen über angeborene Herzfehler und eine Rettungsmaßnahme zur Herz-Lungen-Wiederbelebung anzubieten. Die Schirmherrschaft übernimmt Oberbürgermeister Stefan Schostok.

Der Aktionstag in Hannover steht unter dem Motto "Leben retten kann jeder". Schon einen Tag vorher gibt es für die 25 jungen Menschen in der MHH-Kinderklinik eine "Schulstunde" der besonderen Art. MHH-Intensivmediziner demonstrieren an Übungspuppen die lebensrettende Maßnahmen. Prof. Dr. Philipp Beerbaum, Direktor der Klinik für Pädiatrische Kardiologie und Intensivmedizin, informiert über die verschiedenen Formen von angeborenen Herzdefekten, und Dr. Michael Sasse, Leitender Oberarzt der Kinder-Intensivstation, übt mit ihnen die richtigen, lebensrettenden Griffe und Aktionen. Es schließt sich ein Rundgang über die Stationen an, die gerade mit Hilfe der „Kleinen Herzen“ und eines Partnervereins patientenfreundlich umgebaut werden. Im September soll die gesamte Stationsebene mit immerhin 13 Eltern-Kind-Einheiten fertig sein. Eine Menge Informationen, die die Auszubildenden am "Tag des herzkranken Kindes" Interessierten auf dem Bahnhofsvorplatz in Hannover berichten können.

Jedes Jahr kommen allein in Deutschland etwa 7.000 Kinder mit einem Herzfehler zur Welt. Es ist die häufigste angeborene Organfehlbildung. "Die MHH gehört zu den wichtigsten Zentren zu ihrer Korrektur und Behandlung und verdient dafür jede Unterstützung – auch von politischer Seite", betont Ira Thorsting, Vorsitzende der "Kleinen Herzen". "Die MHH hat vorzügliche pädiatrische Kardiologen, exzellente Kinderherzchirurgen, eine hochspezialisierte Anästhesie und eine besonders ausgerichtete Intensivstation. Leider sind die finanziellen Mittel begrenzt, so dass zum Beispiel die seelische Betreuung der Patienten und der durchgängig traumatisierten Angehörigen nur mit Hilfe privater Spender gewährleistet werden kann", erklärt Thorsting.

Zunächst unterstützten die Kleinen Herzen die Einrichtung der Eltern-Kind-Zimmer; die jungen Herzpatienten sollten nicht mehr ohne die Fürsorge und den Trost von Mutter oder Vater bleiben. "Inzwischen kümmern wir uns – im ständigen Dialog mit Prof. Dr. Beerbaum, mit Ärzten und Schwestern – auch um andere Bereiche: Wir finanzieren Sozialbetreuung, Kunst- und Sporttherapie, haben einen Dolmetscherdienst für ausländische Patienten eingerichtet und konzentrieren uns immer mehr auf die psychologische Betreuung", erklärt die Vorsitzende der Kleinen Herzen.

Der Verein "Kleine Herzen Hannover" bedankt sich ganz herzlich für die Unterstützung bei der Stadt Hannover, der Feuerwehr, beim Einkaufsbahnhof Hannover, bei der Landbäckerei Bosselmann, bei der Deutschen Bank und bei der Medizinischen Hochschule Hannover.

Wann: 5.5.2015 von 10 bis 13 Uhr
Wo: Bahnhofsvorplatz Hannover


Hannover, 26.4.2015
Malen in der Kinderklinik mit Kunsttherapeutin Anne Nissen
Kostenloses Angebot für Patienten, Geschwister und Eltern

Wann: Sonntag, 26. April 2015 von 14 bis 17 Uhr
Wo: MHH-Spieloase in der Kinderklinik der Medizinischen Hochschule Hannover
Anmeldung: Anne Nissen, Bildende Künstlerin und Kunsttherapeutin, Telefon 0511 2133753,
Mail:
info@annenissen.de

:: Download Plakat PDF


Pattensen, 11.4.2015
Wundertüten-Verkauf zugunsten "Kleine Herzen Hannover"

Werksverkauf bei Paulmann Licht und Spendenaktion des Naturkosmetik-Unternehmenes LOGOCOS

Am kommenden Samstag, 11. April 2015, findet bei der Paulmann Licht GmbH in Springe-Völksen ein Werksverkauf statt. Das Naturkosmetik-Unternehmen LOGOCOS ist auch in diesem Jahr wieder dabei und verkauft Wundertüten: Im Rahmen einer Sonder-Aktion der LOGOCOS Naturkosmetik AG werden je 10 zufällig ausgewählte Produkte der Marken LOGONA Naturkosmetik, SANTE Naturkosmetik, Heliotrop Nature & Beauty, ihre Klassiker, neobio Natural Cosmetics sowie FITNE Health Care aus allen Sortimentsbereichen (1b-Ware) zusammengepackt und für 10 Euro verkauft. Von den 10 Euro pro verkaufter LOGOCOS „Wundertüte“ werden je 3 Euro an „Kleine Herzen e.V. Hannover" gespendet.

Wann: 11. April 2015, von 9:00 bis 16:00 Uhr
Wo: Paulmann Licht GmbH, Quezinger Feld 2, 31832 Springe-Völksen

:: Weitere Informationen auf der Paulmann Website
:: Weitere Informationen auf der Paulmann Facebook-Seite


 

Hannover, 12. - 14.2.2015
Muffins mit Herz
Spendenaktion zum Valentinstag im Haupbahnhof Hannover zugunsten "Kleine Herzen"

:: Weitere Infos


Springe/Völksen, 14.2.2015
Wundertüten zugunsten "Kleine Herzen"
Beim Paulmann Licht Werksverkauf kann man am kommenden Samstag wieder einmal begehrten Wundertüten vom Naturkosmetikunternehmen LOGOCOS kaufen. Sie kosten zehn Euro, von denen LOGOCOS drei Euro an "Kleine Herzen Hannover" spendet.

Wann: 14.2.2015 von 9 bis 16 Uhr
Wo: Paulmann Licht GmbH, Quezinger Feld 2, 31832 Springe/Völksen

:: Weitere Informationen


Hannover, 25.1.2015
13. Misburger Gesundheits- und Wellnesstag

Mit einem Info-Stand beteiligen sich die „Kleinen Herzen“ am 25. Januar 2015 im Bürgerhaus Misburg auf dem diesjährigen Gesundheits- und Wellnesstag.

Wann: 25.01.2015, von 11 bis 17 Uhr
Wo: Bürgerhaus Misburg, Seckbruckstraße 20
Der Eintritt ist frei!

:: Programm-Flyer


Hannover, 27.11. bis 24.12.2014
IKEA Weihnachtsbäume helfen dem Verein "Kleine Herzen Hannover"
Für jeden verkauften Baum spendet IKEA drei Euro

Wie schon in den Vorjahren spenden die schwedischen Einrichtungshäuser IKEA EXPO-Park Hannover und Großburgwedel für jeden verkauften Weihnachtsbaum drei Euro für einen guten Zweck. Dieses Jahr wird der Verein „Kleine Herzen Hannover – Hilfe für kranke Kinderherzen“ unterstützt.

Mit den Spenden wird der Umbau von Patientenzimmern in Eltern-Kinderzimmer auf der MHH Kinderherzstation gefördert.

Deutschlandweit werden in diesem Jahr besonders Projekte für Kinder unterstützt in den Bereichen Förder- und Frühbetreuung sowie Hilfen für die Familie. Außerdem werden Projekte in der offenen Jugendarbeit sowie der Behindertenarbeit gefördert.

Im letzten Jahr konnte IKEA rund 80 Projekte mit 300.000 Euro unterstützen. Die beiden IKEA Einrichtungshäuser in Hannover überreichten im letzten Jahr 21.876 Euro an Business for Kids und ermöglichten so, dass 3 hannoversche Kinderprojekte der Verein Löwenzahn, die Nordstadttafel und das Leckerhaus unterstützt werden konnten.

Der Baumverkauf in den Einrichtungshäusern Hannover und Großburgwedel beginnt ab sofort und dauert bis zum 24.12.2014.

IKEA kümmert sich nach den Weihnachtstagen auch um die Entsorgung der gekauften Bäume: wer seine Baumspitze und die Pfandmarke am 09. und 10. Januar 2015 zurückbringt, erhält einen 5-Euro-Einkaufsgutschein.
[Quelle: Presseinformation IKEA Deutschland GmbH & Co. KG]

Wann: 27.11. – 24.12.2014
Wo: IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, Niederlassung EXPO-Park Hannover, Straße der Nationen 10, Hannover Öffnungszeiten: Mo. - Sa.: 10.00 - 21.00 Uhr,

und IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, Niederlassung Großburgwedel, Isernhägener Str. 14, 30938 Burgwedel, Öffnungszeiten: Mo. - Do.: 10.00 - 20.00 Uhr, Fr.: 10.00 - 22.00 Uhr, Sa.: 10.00 - 20.00 Uhr

:: Pressemitteilung

Auf diesen Webseiten finden Sie die Preislisten für die IKEA Weihnachtsbäume:
Expo-Park in Hannover: http://www.ikea.com/de/de/store/expopark_hannover/activities
Großburgwedel: http://www.ikea.com/de/de/store/grossburgwedel/activities


Isernhagen, 13.12.2014
Rock`n`Roll-Christmas mit Andy Lee & his Rockin' Country Men

Rock'n'Roll und Weihnachten - wie passt denn das zusammen? Ganz einfach: "Nicht umsonst ist Elvis z.B. einer der erfolgreichsten Interpreten von Weihnachtssongs." stellt der Pianorocker klar. Und genauso unerwartet präsentieren sich Andy Lee & his Rockin' Country Men diesmal im Isernhagenhof so wie immer, nur ganz anders: weihnachtlich aber heiter, ausgelassen und beschwingt.

Das speziell an diesem Abend erklingende Programm enthält neben einigen sanften Titeln, viele rockige Xmas-Songs, die Santa Claus von seiner schwungvollen Seite zeigen. „Wer sich also auf temperamentvolle Weise auf die Festtage einstimmen möchte, der ist bei diesem besonderen Rock'n'Roll-Weihnachtskonzert genau richtig. Denn: Weihnachten muss nicht immer besinnlich und ruhig sein. Es kann auch mal rocken.

Wann: 13.12.2014 um 20:00 Uhr
Wo: Isernhagenhof, Hauptstr. 68, 30916 Isernhagen F.B.
Eintritt: 17,00 €, Schüler u. Studenten 12,00 €
Kartenvorbestellung: 05139-894986 und Infos unter http://www.isernhagenhof.de/


Hannover, 29.11. und 6.12.2014
Malen in der Adventszeit in der MHH-Kinderklinik

Für Patienten, Geschwister und Eltern, die an den kommenden beiden Samstagen auf der Kinderherzstation der Medizinischen Hochschule Hannover sind, bietet der Verein „Kleine Herzen“ ein wenig „Farbe für die Seele“ mit der MHH-Kunsttherapeutin Anne Nissen.

Teilnahme und Material sind kostenlos.

Wann:
Samstag, 29.11.2014, von 13:00 bis 16:00 Uhr
Samstag, 6.12.2014, von 15:00 bis 18:00 Uhr

Anmeldungen bitte unter:
Anne Nissen | Bildende Künstlerin und Kunsttherapeutin | Telefon 0511 2133753 | e-Mail: info@annenissen.de


Pattensen, 06.12.2014
Flohmarkt zugunsten herzkranker Kinder
Physiotherapie-Praxis in Pattensen sammelt für einen guten Zweck

Das Team der Physiotherapiepraxis von Ingrid Ulrich öffnet am Samstag, 6.12.2014, die Türen für Besucher und bietet viele Schätze, die seit langem in Schränken lagern und nicht mehr gebraucht werden. Zahlreiche Gegenstände neben Büchern und therapeutischen Geräten werden ebenso gegen eine Spende zugunsten „Kleine Herzen“ angeboten, wie Kaffee und Kuchen.

Wann: 6.12.2014, 15 bis 18 Uhr
Wo: Praxis für Physiotherapie, Jeinser Straße 6, 30982 Pattensen

:: Pressebericht in den „Leine Nachrichten“ vom 7.11.2014


Hannover, 07.11.2014
"Ich öffne dir mein Herz"
Spendenaktion zugunsten "Kleine Herzen Hannover"

"Ich öffne dir mein Herz": Ein schönes Motto für ein Restaurant, in dem Herzlichkeit und Gastfreundschaft eine besondere Rolle spielen.

Am 7. November 2014 geht die Hälfte der Einnahmen als Spende an den Verein „Kleine Herzen Hannover“. Er engagiert sich an der Medizinischen Hochschule für die Unterbringung und Betreuung von herzkranken Kindern und ihren Eltern.

Um 16.00 Uhr wird es im Restaurant „Urfa Class“ auch Live-Musik geben: Die „DeisterJungens“, die sich selbst als „Band mit Spaßgarantie“ bezeichnen, werden für Stimmung sorgen. Ihr Frontmann Ralf Grabowski hat unter anderem den „Kleine Herzen Song“, die Hymne des gleichnamigen Vereins, komponiert. Von ihm stammt aber auch ein Lied, das sich mit dem Thema Integration beschäftigt. Titel? „Ich öffne dir mein Herz“.

Weitere Gäste an diesem Nachmittag sind Hannovers Bürgermeisterin Regine Kramarek, die den Oberbürgermeister Stefan Schostok vertritt, der die Schirmherrschaft für diesen Tag übernommen hat. Auch Erwin Schütterle ist dabei, der aus seinem neuen Buch "Natürlich Hannover - Kleine Geschichten aus einer großartigen Stadt" vorlesen wird. Rockröhre Anca Graterol und Stadionsänger Osssy Pfeiffer kommen auch! Die Besucher erwartet ein interessanter Nachmittag, und die Moderation übernimmt Gerald Kaiser von Radio Leinehertz.

Wann: 7.11.2014, von 16.00 bis 17.30 Uhr
Wo: Urfa Class, Lister Meile 32, Hannover


Salzhemmendorf, 01.11.2014
LOGOCOS unterstützt „Kleine Herzen Hannover“ mit einem Werksverkauf


:: Flyer download (mit Anfahrtsplan)

Bereits zum dritten Mal unterstützen die Mitarbeiter des Naturkosmetik-Unternehmens LOGOCOS in Salzhemmendorf mit einem Werksverkauf die Projekte des Vereins „Kleine Herzen“.

Siehe dazu auch unseren Tagebuch-Bericht vom 17.11.2012 hier klicken
... und die Spendenscheckübergabe vom 7.2.2013 „Engagement – natürlich mit Herz“ hier klicken

Wann: 1. November 2014, von 10 bis 16 Uhr
Wo: LOGOCOS Naturkosmetik AG, Zur Kräuterwiese, 31020 Salzhemmendorf (OT Oldendorf)

:: Link zum Video

:: Presseinformation


Hannover, 2. und 3.10.2014
Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit
"Kleine Herzen Hannover" sind dabei und präsentieren sich mit einem Informationsstand auf der Niedersachsenmeile

Am 2. und 3. Oktober 2014 werden sich die "Kleinen Herzen Hannover" mit einem kleinen Informationsstand auf dem Bürgerfest zum "Tag der Deutschen Einheit" präsentieren. Gemeinsam mit dem Afrikanischen Dachverband Norddeutschland e. V. sind sie am Stand 225 im "Zelt der Migranten-Organisationen" in der Culemannstraße in Hannover, in der Nähe des Neuen Rathauses, zu finden. "Kleine Herzen" berichten über das Dolmetscher-Projekt, das sie seit vier Jahren gemeinsam mit dem Ethno Medizinischen Zentrum Hannover in der Kinderherzklinik und auf der Kinderintensivstation der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) anbieten. Für diese Arbeit hat der Verein "Kleine Herzen Hannover" im Jahr 2011 einen Sonder-Integrationspreis des Deutsch-Türkischen Netzwerks (DTN) erhalten. Zudem informieren die "Kleinen Herzen" über das Projekt "Sozialbetreuung mit Herz" (SomitH), das sie seit drei Jahren für die Eltern herzkranker Kindern in der MHH anbieten.

Die Feiern zum Tag der Deutschen Einheit werden jedes Jahr, von dem Bundesland ausgerichtet, das gerade den Vorsitz im Bundesrat innehat. Da der niedersächsische Ministerpräsident Weil im November den Vorsitz in der Länderkammer übernommen hat, ist in diesem Jahr das Land Niedersachsen Gastgeber für den Staatsakt und das Fest zum Tag der Deutschen Einheit. Die zentralen Feierlichkeiten richtet das Land am 2. und 3. Oktober in seiner Landeshauptstadt Hannover aus.

Ökumenischer Gottesdienst und Staatsakt: Neben einem ökumenischen Gottesdienst in der hannoverschen Marktkirche sowie dem offiziellen Festakt im Kuppelsaal des Hannover Congress Centrums am 3. Oktober, zu dem auch Bundespräsident Joachim Gauck und Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet werden, wird ein großes Bürgerfest am Maschsee ausgerichtet. Das Fest wird am 2. und 3. Oktober rund ums Neue Rathaus und den Maschsee gefeiert. Herzstück sind die Präsentationen der 16 Länder, des Bundestages, der Bundesregierung und des Bundesrates. Daneben wird ein buntes Unterhaltungs-, Sport-, Informations- und Kinderprogramm vorbereitet, das fast wie ein zweites Maschseefest anmutet.

Stand 225: Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
"Migration und Teilhabe - In Niedersachsen zu Hause": Unter diesem Motto geben das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung gemeinsam mit der Kooperativen Migrationsarbeit Niedersachsen (KMN) einen Einblick in die niedersächsische Politik für Migration und Teilhabe. Mit dabei sind auch der Niedersächsische Integrationsrat, das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge sowie das Ethno-Medizinische Zentrum Hannover. In direkter Nachbarschaft gibt es außerdem Informationen von verschiedenen niedersächsischen Migrantenorganisationen. Das „Center for World Music“ der Universität Hildesheim ergänzt das Programm durch musikalische Darbietungen auf Instrumenten aus aller Welt.

Quelle der Informationen der Stadt Hannover:

http://www.hannover.de/Veranstaltungs­kalender/Sonstiges/Tag-der-Deutschen-Einheit-2014

und

http://www.tag-der-deutschen-einheit.de/Bürgerfest/Festbereiche/Die-Niedersachsenmeile/Stand-225-Niedersächsisches-Ministerium-für-Soziales,-Gesundheit-und-Gleichstellung


:: Link zum Programmheft


Hannover, 12. - 14.9.2014
Palmenhof Ilten unterstützt "Kleine Herzen"
Herbstfestival Herrenhausen „Country Days“

Willkommen Herbst: Die Tage werden kürzer, die Sonne milder und die Füße kälter. Jetzt ist die Zeit, in der wir uns gerne ein bisschen verwöhnen. Mit Kerzen für drinnen, Feuerschalen für draußen, kuscheligen Schals, stilvoll geschmückten Tischen und leckerem Essen. Edles und Praktisches für Haus und Garten und Dinge, die das Leben so richtig schön machen, versammeln sich vom 12. bis 14. September im Georgengarten der Herrenhäuser Gärten. Dort feiert das Herbstfestival Herrenhausen mit den „Country Days“ die vielleicht schönste Zeit des Jahres.
Das Wohlgefühl bei sinkenden Temperaturen steigern – dafür gibt es beim Herbstfestival Wärmendes aus Skandinavien: eine Saunakota für jene, die es heiß mögen, Rentierfelle für Kuschelhasen und eine Grillkota für Brutzel-Meister. Den Grill und Wohnzimmerofen entzünden wir mit den biologischen Zapfenzündern vom Stand nebenan. Das ist umweltfreundlich und nochmal so urig. Die deutsche Nordseeküste liefert eine hervorragende Idee für Sommergefühle im Herbstgarten: ein Strandkorb als Lounge für sechs Gäste. Südsee-Feeling dagegen verbreitet eine Bambushütte. Findet diese einen schönen Platz im Garten, will man womöglich gar nicht mehr in den Urlaub.

Apropos: Mit Kind und Kegel auf dem Herbstfestival bummeln, ist wie Ferien. Die Kinder haben Spaß beim Streichelzoo, Stockbrot backen und Kürbis schnitzen. An jeder Ecke locken Leckereien und Locations wie das Café Törtchen, die Flammlachshütte und eine Cocktailbar. Beim „Gewürzwerk“ kann man noch eben Fruchtsenf, Pestos, Kräuterdips oder diverse Öle probieren. Und nicht vergessen, das Nützliche einzupacken: die Heckenschere für den Winterschnitt zum Beispiel oder die Blumenzwiebeln für die nächste Gartensaison. Wer sich nicht nur gut fühlen, sondern auch Gutes tun will, kann beim Herbstfestival eine kleine Palme pflanzen und nach Hause mitnehmen. Das kostet 2 Euro 50 und davon gehen 1 Euro 50 als Spende an die „Kleinen Herzen Hannover“. Für diesen guten Zweck kommt am Sonntag um 12 Uhr auch ein ausgewachsener, knorriger Olivenbaum unter den Hammer.

Wann: 12. bis 14. September 2014, geöffnet: 10 bis 18 Uhr
Wo: Herbstfestival Herrenhausen „Country Days“, Herrenhäuser Gärten, Georgengarten, Hannover
Eintritt & mehr: Eintritt: 9 Euro Erwachsene, 6 Euro ermäßigt. Kinder unter 12 Jahren frei.

Karten auch im Vorverkauf unter www.gartenfestivals.de. Hunde sind gern gesehene Gäste und dürfen angeleint auf das Gelände. Weitere Infos: Telefon 0511/35379670.

:: Weitere Informationen


Montag, den 22. September 2014 im NDRfernsehen in der NDR-Reihe "45 min"
von 22:00 - 22:45 Uhr
Drama Organspende
Eine Dokumentation von Michael Heuer

Foto: Michael Heuer

Jasmin lacht: Sie hat Geburtstag, den 14., ziemlich alt für ein Mädchen, dem die Ärzte schon kurz nach der Geburt nur wenig Überlebenschancen gaben. Diagnose: Hypoplastisches Linksherz-Syndrom, ein seltener und schwerer Herzfehler.

Jasmin weint: wieder eine Narkose, wieder eine Operation. Herzschrittmacher, Bauchnabelbruch. Dazu Kontrolluntersuchungen, Medikamente, Krankenhausaufenthalte. Und dann noch all das, was sie wegen ihres kranken Herzens nicht machen darf, in der Schule, in der Freizeit.

Jasmin wartet: auf ein Spenderherz. Seit über zwei Jahren steht sie auf der Warteliste. Doch die Zahl er Organspender in Deutschland sinkt immer weiter. Ist daran der so genannte "Organspende-Skandal" verantwortlich, bei dem ein Transplantationschirurg an der Uniklinik Göttingen Patientendaten manipuliert haben soll? Oder ist dieser Skandal nur ein Symptom für ein völlig intransparentes System, weshalb Kritiker Deutschland als "Entwicklungsland" in Sachen Organspende bezeichnen.

Die Zahlen sind beängstigend. Im Jahr 2013 gab es nur noch 876 Personen, die zu einer Organspende bereit waren, 170 weniger als 2012. Für dieses Jahr wird ein neuer Tiefstand erwartet. Für die fast 11.000 Patienten, die auf ein Spenderherz warten eine Gratwanderung zwischen Leben und Tod. Jeden Tag sterben drei Menschen auf der Warteliste.

Jasmin bangt: Was kann Menschen überhaupt noch bewegen, einen Organspenderausweis zu beantragen? Das Leben des 14-jährigen Mädchens ist der rote Faden in dem Film, der auch den Gerichtsprozess in Göttingen begleitet, bei dem sich ein Transplantationschirurg verantworten muss, weil er Patientendaten manipuliert haben soll, um dadurch schneller an eine Spenderleber zu kommen. Die Dokumentation zeigt, dass Politiker, Ärztefunktionäre, Transplantationsmediziner, Juristen und Ethiker sich uneins darüber sind, welche grundlegenden Reformen im Organspendesystem notwendig sind.

Ein Jahr lang haben der mehrfach ausgezeichnete Autor Michael Heuer und sein Filmteam die 14-jährige Jasmin Ehrich und ihre Familie aus Gleidingen bei Hannover begleitet. Lachen und Weinen, Hoffen und Bangen und immer wieder Warten.

[Quelle: http://www.michaelheuer.com/3.html]

:: Informationen und Filmarchiv der Sendereihe "45Min"

Der Autor:
Michael Heuer hat ein Magisterstudium (Germanistik, Film-, Fernseh- und Theaterwissenschaften und Psychologie) an der Universität Köln absolviert. Seit 1989 ist er freier Autor und wurde unter anderem mit dem Adolf-Grimme-Preis und dem Deutschen Sozialpreis ausgezeichnet. Der Autor widmet sich in seinen Filmen vor allem Menschen, die in ihrem Umfeld in soziale oder psychische Not gekommen oder auf andere Weise zu Opfern geworden sind. Der Konflikt eines Individuums mit der Gesellschaft zwischen Ohnmacht und Widerstand kennzeichnet seine filmische Arbeit.

[Quelle: http://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Der-Autor-Michael-Heuer,autor547.html]

Aus unserem Video-Archiv:
:: Video "Ein Herz für Jasmin"
:: Video "Herzkind Jasmin erhält den Leinstern 2013"
:: Video & Interview "Prof. Dr. Axel Haverich zu Organspende"



Jasmin im Mittelpunkt. Im letzten Jahr erhielt Jasmin für ihr ehrenamtliches
Engagement in Hannover den Leinstern 2013. Sie sammelte Spenden für den
Verein "Kleine Herzen Hannover" und schenkte der Spieloase der Medizinischen
Hochschule Hannover einen ganzen Stapel Spiele.


Hannover, 5.9.2014
Neues über die mitwachsenden Herzklappen
TECAS lädt ein zum Vortag für Patienten und Interessierte

Eine Herzklappe zu transplantieren, die nicht abgestoßen wird, ein Leben lang hält und bei Kindern sogar mitwächst - diesem Ziel widmet sich die Studie "European clinical study for the application of regenerative heart valves" (ESPOIR): Privatdozent Dr. Samir Sarikouch, Klinik für Herz-, Thorax-, Transplantation- und Gefäßchirurgie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH), wird in seinem Vortrag die Erfahrungen mit den sogenannten mitwachsenden Herzklappen aus der Studie aufzeigen, die einen relevanten Fortschritt im Bereich der angeborenen Herzfehler darstellt. Bei diesen speziellen biologischen Herzklappen handelt es sich um menschliche Spenderklappen, deren Zellen in Speziallabors entfernt werden, sodass nur noch das Gerüst aus der Stützsubstanz Kollagen bleibt. Nach der Implantation werden die Klappen vom Empfängerorganismus besiedelt. Der Vorteil: Die Patienten müssen höchstwahrscheinlich nicht - wie bei herkömmlichen Herzklappen üblich - erneut operiert werden. In dem bisher üblichen Standardverfahren transplantieren Mediziner bei bestimmten Herzleiden mechanische oder biologische Herzklappen. Mechanische Klappen erfordern eine dauerhafte Blutverdünnung, was vor allem bei Kindern und Schwangeren gefährlich ist.

Wir laden Interessierte ein, die Veranstaltung zu besuchen am

Wann: Freitag, 5. September, von 15.45 Uhr bis 16.30 Uhr
Wo:
Gebäude I2, Hörsaal D, Carl-Neuberg-Straße 1, 30625 Hannover

Die Veranstaltung findet im Rahmen der von der TECAS-ITN Doktoranden-Akademie für Regenerative Wissenschaften ausgerichteten Orientierungswoche "Vom Gymnasium zur Universität und die beruflichen Perspektiven" statt, die interessierten Oberstufenschülern und -lehrern Karriereoptionen verdeutlicht.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Dr. Sotirios Korossis, Direktor der TECAS-ITN Doktoranden-Akademie für Regenerative Technologien, Telefon (0511) 532-8258, korossis.sotirios@mh-hannover.de.

Für die Anmeldung zum Vortrag wenden Sie sich bitte an Nikolas Fotopoulos, TECAS-ITN Industrie-Kontaktperson, Telefon (0511) 532-7797, fotopoulos.nikolaos@mh-hannover.de.

[Quelle: Pressestelle der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) vom 22.8.2014]

MHH Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stefan Zorn, Leiter
Telefon: 0511 532-6772, Fax: 0511 532-3852,
pressestelle@mh-hannover.de, Carl-Neuberg-Straße 1, 30625 Hannover
Weitere Informationen aus der MHH erhalten Sie unter www.mh-hannover.de


Hannover, 3.8.2014
Andy Lee auf dem Maschseefest in Hannover

Der hannoversche Rock'n'Roll-Musiker Andy Lee ist Ehrenmitglied im Verein "Kleinen Herzen Hannover" und unterstützt seit vielen Jahren den Verein. So auch am kommenden Sonntag, wenn "Andy Lee & his Rockin’ Country Men" Fetziges spielen: Rock’n’Roll, Rockabilly & Country auf der Nordbühne auf dem Maschseefest in Hannover. Und: Es darf getanzt werden! Die "Kleinen Herzen" sind dabei und informieren über die Vereinsprojekte. Weitere Informationen unter www.kleineherzen.de.

Wann: 3.8.2014, von 16 bis 18 Uhr
Wo: Nordbühne auf dem Maschseefest, Rudolf-von-Bennigsen-Ufer, Hannover


Springe, 26.7.2014
Familienflohmarkt in Springe mit den "DeisterJungens"
Spendenaktion zugunsten "Kleine Herzen Hannover"

Jedes Jahr vor den Sommerferien veranstaltet der Service Club Round Table 111 einen Familienflohmarkt in der Springer Innenstadt (9 bis 16 Uhr). Ein Familienflohmarkt von und für die Famile, d.h. Familien und Kinder als „kleine Händler“ bieten ihre Waren feil. Eine Standanmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen über den Service Club Round Table 111 unter www.rt111.de. Die Springer Musiker "DeisterJungens" spielen auf diesem Familienflohmarkt des Round Table 111 am 26.07.2014 auf dem Marktplatz Springe. Der Erlös dieser Veranstaltung geht an den Verein Kleine Herzen Hannover e.V. Weitere Informationen über die "DeisterJungens" unter www.deisterjungens.de und ein Video finden Sie :: hier.

Wann: Samstag, 26.7.2014, von 9 bis 16 Uhr
Wo: Innenstadt, Marktplatz, Springe am Deister


Burgdorf, 19.7.2014
"Kleine Herzen" auf dem Burgdorfer Pferdemarkt

Ein Herz zeigen und herzkranken Kindern helfen, das ist beim Burgdorfer Pferdemarkt am 19. Juli möglich. Das Hotel Sheraton Pelikan, das Burgdorfer Pferdeland, der Hufschmied Mathias Straßner, der Springer Ratsnachtwächter Heinerich (Gerhard Mestwerdt) und der VVV Burgdorf bieten gemeinsam mit weiteren Unterstützern an diesem Tag Aktionen zugunsten „Kleine Herzen Hannover - Hilfe für kranke Kinderherzen“ an: Glückshufeisen, Kinderschminken, Waffeln backen u.v.m.. Jeder Spendencent geht an den Verein, der sich für eine bessere und freundlichere Ausstattung auf den Kinderherzstationen der Medizinischen Hochschule Hannover, für Eltern-Kind-Zimmer, Ruheräume und Beratungszimmer, für neue Ansätze der Eltern-Therapie und für die professionelle Unterstützung von jungen Herzpatienten und ihren Angehörigen durch Psychologen und Sozialtherapeuten einsetzt.

Wann: 19. Juli 2014 von 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr
Wo: Pferdemarktplatz, Kleiner Brückendamm, 31303 Burgdorf


Hannover, 5. + 6.7.2014
Hochschulmeisterschaften im Rudern auf dem Maschsee mit über 600 Teilnehmern
"Kleine Herzen" sind mit Info-Stand und einer Kinderschminkaktion dabei

Das Naturkosmetikunternehmen LOGOCOS ist mit einem Stand dabei und bringt die begehrten 10Euro-Wundertüten mit! Teile des Verkaufserlöses spendet LOGOCOS wieder einmal an die "Kleinen Herzen". Der Stand ist neben dem Haus des Hannoverschen Ruder Clubs (HRC), und bei gutem Wetter wird sogar Kinderschminken angeboten.

:: Näheres zur Veranstaltung

Wann: 5. + 6. Juli 2014 von 13 bis 18 Uhr
Wo: HRC im Karl-Thiele-Weg 21 am Maschsee in Hannover

:: Ortsbeschreibung als PDF


Hannover, 28.6.2014
Sommerfest in der MHH-Kinderklinik

Am Samstag, 28. Juni 2014, von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr, findet das diesjährige Sommerfest der Kinderklinik der Medizinischen Hochschule Hannover statt. Das engagierte Team der Spieloase hat wieder einmal ein tolles Programm auf die Beine gestellt. Für den Innenhof der Kinderklinik, ein zauberhaftes Piratenland, sind folgende Aktionen geplant:

- Jetlags
- Circo Hannover
- Kinderliedermacher Heiner Rusche
- Tanzschule Amaro
- Mitmachaktionen von Elternvereinen
- Kutschfahrten, Tombola, Schmiede, Schminken,
- Teddybärenkrankenhaus, Polizei uvm.

Die "Kleinen Herzen" informieren über die verschiedenen Vereinsprojekte, und die Sozialbetreuerin der Kinderherzstationen Dr. Nilgün Kimil ist auch dabei. Die Bildende Künstlerin und Kunsttherapeutin Anne Nissen bietet eine Kindermalaktion an, und die Kinderbuchautorin Aylin Keller (TALISA Kinderbuch-Verlag) liest aus zweisprachigen Kinderbüchern vor. Und natürlich ist auch für das leibliche Wohl wieder bestens gesorgt.

Wann: 28. Juni 2014 von 14 bis 16 Uhr
Wo: Innenhof der Kinderklinik der Medizinischen Hochschule Hannover,
Carl-Neuberg-Str. 1, 30625 Hannover

:: Presseinformation


Hannover, 21. Juni 2014
Das große Familienfest "Kicken gegen Vorurteile"
Erlöse der Tombola zugunsten "Kleine Herzen"

Sie sind herzlich eingeladen! Unter dem Motto “Kicken gegen Vorurteile“ sorgen Afrikaner/Innen und die Polizei zum siebten Mal auf spielerische Art für eine Verbesserung der Verständigung zwischen Ordnungshütern und Migranten. In bunt gemischten Spielteams setzen Polizist/Innen, Mitarbeiter/Innen der Verwaltung der Landeshauptstadt Hannover und Menschen aus der Region Hannover gemeinsam ein Zeichen für Verständigung und gegen Vorurteile. Die Veranstaltung wird auch in diesem Jahr von unterschiedlichen Kultur- und Sportvereinen unterstützt. Freuen Sie sich auf ein Fußball-Erlebnis der besonderen Art für die gesamte Familie. Genießen Sie das bunte Rahmenprogramm und lernen Sie Ihre Mitmenschen aus einem völlig neuen Blickwinkel kennen. Mitglieder verschiedener Vereine sorgen für ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm. Das Präventionsteam der Polizeiinspektion West bietet unterhaltsame Attraktionen. Vereine führen Folkloretänze vor und ein Gospelchor wird Ihnen musikalisch einheizen.

Programm:
13:00 Uhr Start
13:15 Uhr Begrüßung durch:
Oberbürgermeister Stefan Schostok, Regionspräsident, Polizeipräsident Volker Kluwe, Martin Kind, Präsident Hannover 96, Abayomi Bankole, Präsident ADV-Nord e. V.

Zum umfangreichem Unterhaltungsprogramm tragen bei:
• Gospelchor Matthew 7
• DeisterJungens-Band
• Puppenbühne
• Folklore Gruppen
• Ballettschule Irina Feigin
• Kinder-Lese- und Bastel-Zelt
• Fußballturnier für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre auf dem Soccer Court – durchgeführt von der BBS 6.

Zugunsten von Kleine Herzen Hannover e.V. gibt es eine Tombola und eine Auktion mit über 100 attraktiven Preisen – u.a. ein Trikot mit den Autogrammen aller Hannover 96 Spieler, Preise von Oliver Kahn und Per Mertesacker, vom Zoo Hannover u.v.a.m..

Wann: Samstag, 21.6.2014, ab 13 Uhr
Wo: Erika-Fisch-Stadion (ehemalige Mehrkampfanlage), Inge-Machts-Weg 1, 30169 Hannover

:: Download Flyer

:: Weitere Infos (Website ADV-Nord)


Nörten-Hardenberg, 23. - 25.5.2014
Palmenhof Ilten mit Spendenaktion zugunsten "Kleine Herzen"
auf der Hardenberg Klassika 2014

Es gibt einen sinnvollen Zusammenhang: Der Palmenhof Ilten - www.palmen-hof.de - bietet auf der Hardenberg Klassika vom 23.5. bis zum 25.5.2014 am Stand 78 nicht nur wunderschöne Palmen, Olivenbäume und weitere mediterrane Pflanzen an - sondern auch Schösslinge für eine gute Sache. Die Palmen-„Babies“ kosten zwischen 1 und 5 Euro, und 50 % der Erlöse gehen an den Verein „Kleine Herzen Hannover“. Und auch dieser Verein kümmert sich in besonderem Maße um „zarte Pflänzchen“: Er engagiert sich für die psychologische und soziale Betreuung von herzkranken Kindern und ihren Familien in der Medizinischen Hochschule Hannover. Es geht um die Einrichtung auf den Kinder-Herzstationen mit Eltern-Kind-Zimmern. Eine Sozialbetreuerin wurde eingestellt, auch ein Psychologe wird auf Vereinskosten beschäftigt. Dolmetscher können ausländische Patienten und Migranten in über 50 Sprachen zur Seite stehen.

Wann: 23. - 25.5.2014, täglich zwischen 10 und 18 Uhr
Wo: Gräflicher Landsitz Hardenberg, 37176 Nörten-Hardenberg

:: Flyer zur Gartenausstellung Hardenberg-Klassika
:: www.der-hardenberg.com



Kleine Palmen für Kleine Herzen: Silke Buss und das Team vom Palmenhof Ilten
unterstützen auf der Hardenberg Klassika mit einer Spendenaktion den Verein "Kleine Herzen".


Hannover, 18. Mai 2014
Patiententag auf der Hannover Herz Messe
"Kleine Herzen" informieren über Projekte in der MHH-Kinderherzklinik

Am 18. Mai 2014 können sich Patienten rund um das Thema "Herz" auf der "Hannover Herz Messe" informieren. Es werden Vorträge und Ausstellungsbereiche angeboten, und kompetente Ansprechpartner aus Wissenschaft und Forschung, Lehre und Klinik stehen zur Verfügung. Die Diagnose eines angeborenen Herzfehlers ist zunächst ein Schock für die Eltern. Die moderne Herzmedizin bietet jedoch Möglichkeiten, den meisten der kleinen Patienten ein normales Leben zu ermöglichen. Am Informationsstand von Frau Dr. Mechthild Westhoff-Bleck, Kardiologin der MHH, präsentiert sich der Verein "Kleine Herzen Hannover - Hilfe für kranke Kinderherzen" mit seinen Projekten.

Wann: Sonntag, 18.5.2014, von 9 bis 14 Uhr
Wo: Hannover Congress Centrum (Niedersachsenhalle)

:: Programm für den "Patiententag" am 18. Mai 2014 im HCC in Hannover
:: Weitere Informationen auf www.hannover-herz-messe.de
:: Plakat


Springe/Völksen, 26.4.2014
Wundertüten-Verkauf zugunsten herzkranker Kinder

Am 26. April findet bei der Paulmann Licht GmbH in Springe-Völksen ein Werksverkauf statt. Das Naturkosmetikunternehmen LOGOCOS ist auch dabei und verkauft Wundertüten: Im Rahmen einer Sonder-Aktion der LOGOCOS Naturkosmetik AG werden je 10 zufällig ausgewählte Produkte der Marken LOGONA Naturkosmetik, SANTE Naturkosmetik, Heliotrop Naturkosmetik, aquabio Naturkosmetik, neobio Natural Cosmetics sowie FITNE Health Care (aus der Ausschussware) zusammengepackt und für 10€ verkauft. Von den 10€ pro verkaufter LOGOCOS „Wundertüte“ werden je 3€ an „Kleine Herzen e.V. Hannover“ gespendet. LOGOCOS unterstützt den Verein "Kleine Herzen" seit einigen Jahren.

Wann: 26. April 2014, von 9:00 bis 16:00 Uhr
Wo: Paulmann Licht GmbH, Quezinger Feld 2, 31832 Springe-Völksen


Eicklingen/Celle, 5. + 6.4.2014
Kanu- und Kajakspezialist Gunnar Kühn unterstützt „Kleine Herzen“

:: Plakat-Download

Was: Kanu-Erlebnis-Messe in und um das große Kanu- und Kajakkaufhaus in Eicklingen/Celle.
Zum echten Paddelerlebnis wird die Messe durch einen großen Testteich, auf dem alles nach Herzenslust ausprobiert werden kann.

Wann: 5. April 2014 von 10 bis 18 Uhr und 6. April von 10 bis 16 Uhr

Wo: EKÜ-Sport - Deutschlands größter Kanu- und Kajakspezialist Gunnar Kühn e.K.,
Josef-Ressel-Str. 1, 29358 Eicklingen

Der Eintritt ist frei!

Weitere Informationen unter: www.ekue-sport-celle.de


Hannover, 13.3. bis 8.4.2014
Spenden-Mäuse
Hannoverscher Optiker startet Frühjahrsaktion zugunsten herzkranker Kinder

Mäuse sind für ihre Fruchtbarkeit bekannt. Auch im übertragenen Sinne. Diese Tatsache will der Eigentümer des Brillen Studios auf der Lister Meile 75, Bernd Kochan, karitativ nutzbar machen: Sieben bunt bemalte Pappmaché-Mäuse „bevölkern“ zur Zeit sein Schaufenster. Bis zum 8. April sollen die lustigen Nager gegen eine Spende zugunsten des Vereins „Kleine Herzen“ den Besitzer wechseln. „Die Spendenhöhe für die Mäuse können die Kunden selbst bestimmen“, betont Bernd Kochan. „doch wir hoffen sehr, dass wir unsere Besucher für eine schöne Summe begeistern können. Denn immerhin ist der Erlös für einen guten Zweck gedacht.“

Die Idee stammt von Iris Hanusa aus der Nordstadt. Jeden Monat dekoriert sie das Schaufenster von Optiker Bernd Kochan, der seit 40 Jahren sein Geschäft in Hannover führt. Iris Hanusa sammelt in der Vorweihnachtszeit auf ihrem schon traditionellen Weihnachtsmarkt Spenden für soziale Zwecke. Auch den Verein „Kleine Herzen“ unterstützt sie tatkräftig, und das steckte den Geschäftsmann Bernd Kochan an. „Schnell war der Entschluss gefasst, die lustigen sieben Mäuse aus dem Dekorationsfundus auszustellen und gegen eine Spende zugunsten herzkranker Kinder in der MHH abzugeben“, freut sich Iris Hanusa.

„Kleine Herzen Hannover – Hilfe für kranke Kinderherzen“ ist ein gemeinnütziger Verein, der sich ausschließlich für die Unterbringung und Betreuung von herzkranken Kindern und ihren Familien in der Medizinischen Hochschule Hannover einsetzt. Allein in Deutschland wird jedes 100. Kind mit einem Herzfehler geboren. Schwere Operationen, lange Klinikaufenthalte sind die Folge. Die „Kleinen Herzen“ – zusammen mit einem Partnerverein – haben 2007 in der Kinderklinik der MHH begonnen, Eltern-Kind-Zimmer einzurichten, damit die jungen Patienten nicht mit ihrer Angst und ihrem Schmerz allein bleiben. 2014 sollen neun weitere Zimmer umgebaut werden. Elternruhezimmer und Spielzimmer stehen auf dem Plan. Das Echolabor und der Wartebereich des Herzkatheterlabors wurden schon neu gestaltet. Ebenso die Stationsküche, die ein beliebter Treffpunkt von Patienten ist, die das Bett verlassen dürfen.

„Aber nicht nur im Bau wird diese Klinik verändert“, betont Ira Thorsting, Vorsitzende der „Kleinen Herzen“. „Wir übernehmen die Kosten für eine Sozialbetreuerin, die den Patientenfamilien unter anderem bei Anträgen für Krankenkassen und Behörden hilft. Für ausländische Patienten wurde in Kooperation mit dem Ethno-Medizinischen Zentrum Hannover ein Dolmetscher-Dienst eingerichtet. Die „Kleinen Herzen“ finanzieren auch einen Psychologen, der den Mitarbeitern auf der Intensivstation hilft, mit den Erlebnissen ihres harten Dienstes fertig zu werden. Auch das nutzt den jungen Patienten! Eine Kunsttherapeutin sorgt außerdem dafür, dass die Eltern der kranken Kinder ab und zu den Kopf frei bekommen.“

Das neueste Projekt: „Eltern brauchen Kraft“. Wer oft Wochen oder sogar Monate lang am Bett seines kranken Kindes ausharrt, muss mal „raus“, soll motiviert werden, etwas für die eigene Gesundheit zu tun. „Die MHH bietet in ihrem Institut für Sportmedizin beste Möglichkeiten zum Ausdauertraining unter ärztlicher Kontrolle. Das wollen wir auch unseren schwer belasteten Eltern zugänglich machen“, erklärt Ira Thorsting. Der Verein übernimmt die Kosten.

Bernd Kochan vom Brillen Studio auf der Lister Meile 75 freut sich gemeinsam mit
der Künstlerin Iris Hanusa über spendenfreundliche Besucher, die ein „großes Herz
für kleine Herzen“ haben und gerne gegen Bares eine Pappmaché-Maus mit nach
Hause nehmen möchten.

:: Presseinformation


Hannover, 27. März 2014
BVMed-Spendenaktion auf der Altenpflege-Messe Fachbereich Tracheostomie und Laryngektomie sammelt Geld für herzkranke Kinder

Der Fachbereich Tracheostomie und Laryngektomie (FBTL) des BVMed startet zur Altenpflege-Messe vom 25. bis 27. März 2014 in Hannover eine Spendenaktion zu Gunsten des "Kleine Herzen Hannover e. V. – Hilfe für kranke Kinderherzen".

Die beteiligten BVMed-Unternehmen sammeln an ihren Ständen die Spenden und verteilen kostenlos die Broschüre "Empfehlung für die Versorgung von tracheotomierten Patienten". Die gesammelten Spenden werden von den Unternehmen des FBTL am Ende der Aktion verdoppelt. Die Übergabe der Spende wird am letzten Messetag, dem 27. März 2014, um 14:30 Uhr am Stand D61 in Halle 25 auf dem BVMed-Forum durch die FBTL-Sprecherin Elke Nierle von Atos Medical sowie Daniela Piossek vom BVMed stattfinden.

Folgende Firmen beteiligen sich neben dem BVMed an der Spendenaktion: Andreas Fahl Medizintechnik-Vertrieb GmbH, assist GmbH, Atos Medical GmbH, P.J. Dahlhausen & Co. GmbH, Fresenius Kabi Deutschland GmbH, GHD Gesundheits GmbH Deutschland, Heimomed Heinze GmbH & Co. KG, mamedis GmbH, medi1one medical GmbH, RSR Reha-Service-Ring GmbH, Smiths Medical Deutschland GmbH, Teleflex Medical GmbH, TRACOE medical GmbH.

Medienkontakt:
Manfred Beeres
Leiter Kommunikation/Pressesprecher
Tel: +49 30 246 255-20
E-Mail:
beeres@bvmed.de
Internet: http://www.bvmed.de


Hannover, 3. März 2014
Kinderschminken in der MHH-Spieloase

Passend zur Faschingszeit bietet das Naturkosmetikunternehmen LOGOCOS aus Salzhemmendorf eine Kinderschminkaktion in der Spieloase der Medizinischen Hochschule Hannover an. Die Mitarbeiter des Unternehmens unterstützen den Verein "Kleine Herzen" mit ihrer Aktion "Wundertüten-Verkauf". Dazu ein Video unter http://youtu.be/cbyXM_kY5i0.

Wann: 3.3.2013
Zeit: 14.00 bis 16.00 Uhr
Ort: Spieloase der Medizinischen Hochschule Hannover
(Gebäude K 10), Carl-Neuberg-Str. 1, 30625 Hannover


Hannover, 21./22.2.2014
Kongenitale Kardiologie – State of the Art and Visions for the Future
Symposium zu Ehren von Herrn Professor em. Dr. Hans Carlo Kallfelz

Wann: 21.2.2014 von 12.00 bis 22 Uhr, 22.2.2014 von 9.00 bis 15.30 Uhr
Wo: Medizinische Hochschule Hannover, Carl-Neuberg-Straße 1, 30625 Hannover

Weitere Informationen (auch für die Anmeldung) im „Veranstaltungsflyer“.

:: Veranstaltungsflyer


Hannover, 27.1.2014
"Leben, Sterben und Tod von Kindern aus Sicht der Weltreligionen"

- so lautet der Titel zum "Symposium zur Neugestaltung und Renovierung der Kinderintensivstation 67 der MHH"

Wann: 27. Januar 2014 um 13.30 Uhr
Wo: In der Medizinischen Hochschule Hannover (Hörsaal G, Gebäude J1).

Die Kinderintensivstation stellt den Grenzbereich zwischen Leben und Tod von Kindern dar. Für die betroffenen Familien hat sich diese elementare Lebensphase aus dem häuslichen Umfeld in die fremde Umgebung einer Klinik verschoben.
Die Intensivstation ist im besten Falle eine vorurteilsfreie Institution, die sich ihren kleinen Patienten und deren Angehörigen ohne Rücksicht auf Herkunft, Religion oder Geschlecht, engagiert und mit Empathie widmet.
Den unterschiedlichen Voraussetzungen und Bedürfnissen der Familien in dieser extremen Situation gerecht zu werden, ist eine kaum zu bewältigende Aufgabe. Anlässlich der Renovierung und Umgestaltung der Station 67 wollen wir mit diesem Symposium Hilfestellung bei der Bewältigung dieser tiefgreifenden Probleme geben und um eine Verstärkung interreligiöser Toleranz werben. Die Referenten werden aus Sicht ihrer Religion das Thema beleuchten und im Anschluss der Station ihren Segen für die zukünftige Arbeit geben.
[Quelle: Medizinische Hochschule Hannover]

Die MHH bittet um Anmeldung bis zum 24.1.2014 unter:
fessel.yvonne@mh-hannover.de oder per Fax unter 0511 5329038

:: Einladungsflyer und Veranstaltungshinweis
:: Presseeinladung & Lageplan – Wegbeschreibung zum Hörsaal R im Gebäude J6


31.12.2013
Silvester in Immensen!

Feiern und Gutes tun – Tanja und Karsten Bühring in Immensen bei Lehrte haben da feste Vorstellungen. Seit Jahren laden sie zu Silvester ein, und kommen kann jeder. Zwischen dem Bühring´schen Hof und der benachbarten St. Antonius-Kirche wird eine Hütte aufgebaut, gegen eine Spende gibt es Glühwein, Sekt, Lumumba und heiße Würstchen, natürlich auch Alkoholfreies. Der Erlös geht diesmal an den Verein „Kleine Herzen Hannover“, der die Betreuung von herzkranken Kindern in der Medizinischen Hochschule unterstützt. Tanja Bühring: „Am 19. Juni dieses Jahres ist mein süßer kleiner Neffe Samy mit einem schweren Herzfehler geboren. Dank der schnellen Hilfe der Hildesheimer Ärzte, die die ersten Stunden um sein Leben gekämpft haben, und Dank der Hilfe der großartigen Herzspezialisten der MHH Hannover hat Samy überlebt und kann mittlerweile ein fast uneingeschränktes Leben eines kleinen Säuglings führen! Wir haben in den Wochen des Hoffen und Bangen sehr viel selbst durchmachen müssen, haben aber auch viel Leid anderer Familien gesehen, deren Kinder mit ähnlichen Herzfehlern in der MHH gelegen haben und deren Verlauf nicht so gut ausgegangen ist.“ – Und sie erlebte, wie wichtig psychologische und soziale Betreuung für die Patientenfamilien ist, Projekte, die es ohne das Engagement der „Kleinen Herzen“ nicht geben würde.

Also: Wer noch nicht weiß, wie er den Jahreswechsel feiern soll, kann sich nach Immensen aufmachen. Ab 22:00 Uhr trifft sich eine muntere Gesellschaft in der Bauernstraße Immensen, gleich neben der St. Antonius-Kirche. Auch Ira Thorsting, Vorsitzende der „Kleinen Herzen“, wird dort sein und bei Interesse über die vielen Projekte des Vereins informieren.

Wann: 31.12.2013 ab 22 Uhr bis ins neue Jahr
Wo: Bauernstraße 23, vor der St. Antonius-Kirche, 31275 Immensen


Wunstorf-Liethe, 6. Dezember 2013
Prost Apfelpunsch
Wunstorfer Landwirtsfamilie sammelt im Advent für herzkranke Kinder

Katja Tegtmeier hält ihren kleinen Alois auf dem Arm, während sie über ihren Plan spricht: Auf ihrem Hof im Wunstorfer Ortsteil Liethe werden ab dem 6. Dezember Nordmann-Tannen verkauft, und in „Kochs Hofladen“ gibt es warmen Apfelpunsch für die frierende Kundschaft. Der Erlös dafür geht diesmal an den Verein „Kleine Herzen Hannover“, der sich um die Betreuung von herzkranken Kindern in der Medizinischen Hochschule kümmert. Von Kindern wie Alois, der selbst vor knapp vier Monaten mit einem lebensbedrohlichen Herzfehler auf die Welt kam. Alarm schon am Tag nach der Geburt: Alois` Herz blieb einfach stehen! Wiederbelebung, Transport in die MHH, die erste Operation. 80 Tage lang wurde der Kleine auf der Intensivstation der MHH versorgt. Nur kurz die Freude über den neuen Erdenbürger, dann die Panik, die Verzweiflung, das wochenlange Bangen. Eine schlimme Zeit für die Familie und alle, die sich mit ihr verbunden fühlen. Katja Tegtmeier: „Unser Hofladen ist ein Familienbetrieb und ich habe bis zum Geburtstermin im Laden verkauft. Unsere Kunden haben die Schwangerschaft sozusagen begleiten dürfen. Viele wissen über Alois Bescheid und denken oft an uns.“

Die “innerliche Erwärmung“, die Frau Tegtmeier für die Vorweihnachtszeit verspricht, bezieht sich also nicht nur auf die Wirkung des Apfelpunsches. Die junge Mutter will ihren Kunden auch davon erzählen, was sie in der MHH erlebt hat: medizinische Betreuung von Weltniveau, begleitet von dem privaten Engagement der „Kleinen Herzen“, die zum Beispiel dafür sorgen, dass die Mütter im Krankenzimmer neben ihren Kindern schlafen können, dass Psychologen und eine Sozialbetreuerin bereit stehen.

Wann: 6. bis 23.12.2013, von 8 bis 18.30 Uhr
Wo: Familie Koch - Landwirtschaft Hofladen Kaminholz, Kastanienallee 1, 31515 Wunstorf

:: Presseeinladung


Hannover, 5. – 8.12.2013
Glückshufeisen auf der Pferd & Jagd zugunsten Kleine Herzen

Der Landesverband Metall Nds./Bremen unterstützt bereits zum 4. Mal den Verein "Kleine Herzen Hannover - Hilfe für kranke Kinderherzen" mit einer Glückshufeisenaktion auf der Pferd & Jagd. In diesem Jahr sind die Hufbeschlagsschmiede vom 5. bis zum 8.12.2013 mit ihrem großen Aktionsstand in Halle 26, Stand J70.

Wann: 5. – 8.12.2013, von 10 bis 18 Uhr
Wo: Pferd & Jagd, Deutsche Messe AG Messegelände, 30521 Hannover

:: Impressionen unter http://www.youtube.com/watch?v=ll2E3ecw_5g


Iris Marktl am 7.12.2013 zugunsten "Kleine Herzen"
Der Weihnachtsmarkt in der Nordstadt, der verzaubert!

Ein interessantes Musikprogramm mit vielen Weihnachtsaktionen erwartet kleine und große Besucher:

14.00 Uhr Musik mit dem bekannten hannoverschen Pianorocker Andy Lee
15.00 Uhr Feierliche Eröffnung, Grußwort von Bernd Strauch, 1. Bürgermeister der Stadt Hannover
16.00 Uhr Singen mit Lisa und Gosia - für Klein und Groß
17.00 Uhr Der Nikolaus kommt
17.45 Uhr Start des Wunschzettelballons
18.00 Uhr DeisterJungens, die Springer Band mit Spaßgarantie
20.30 Uhr Feierlicher Abschluss
Tombola, Fotostudio

Wann: 7.12.2013 von 14 bis 21.00 Uhr
Wo: Lilienstraße 20 (Hinterhof), 30167 Hannover/Nordstadt

Weitere Informationen auf der Website vom Plunderwunder :: hier

:: Video-Impressionen vom Weihnachtsmarkt 2012
:: Programm

:: Pressespiegel


Langenhagen, 1.12.2013
ManouLenz.TV unterstützt mit einer Spendenaktion „Kleine Herzen

'Kleine Engel - große Herzen' unter diesem Motto findet 1.12. ab 13:30 Uhr ein großer „kleine Herzen“-Nachmittag statt!

Große Spendenaktion im Dezember zugunsten „Kleine Herzen“: Manou Lenz (li.)
und ihr TV-Team haben ein großes Herz für herzkranke Kinder in der Medizinischen
Hochschule Hannover. Rechts im Bild: Christiane Nievelstein-Bläsche von ManouLenz-TV.

Manou Lenz, viele der Moderatorinnen und Moderatoren sowie fantastische Gäste werden an diesem Tag für die Zuschauer und für die kleinen Herzen bei ManouLenz.TV zu sehen sein. Pro Bestellung, die während des gesamten Dezembers bei ManouLenz.TV getätigt wird, geht jeweils 1 Euro in die Vereinsprojekte von „Kleine Herzen Hannover e. V.". Der gesamte Betrag kommt damit den herzkranken Kindern in der Medizinischen Hochschule Hannover zugute. [Quelle der Information: ManouLenz.TV]

:: Pressemeldung


Salzhemmendorf, 16.11.2013
LOGOCOS unterstützt „Kleine Herzen Hannover“ mit einem Werksverkauf
Bereits zum zweiten Mal unterstützen die Mitarbeiter des Naturkosmetik-Unternehmens LOGOCOS in Salzhemmendorf mit einem Werksverkauf die Projekte des Vereins „Kleine Herzen“. Siehe dazu auch unseren Tagebuch-Bericht vom 17.11.2012 unter:
http://www.kleineherzen.de/tagebuch_2012.htm
und über die Spendenscheckübergabe vom 7.2.2013 „Engagement – natürlich mit Herz“ unter: http://www.kleineherzen.de/tagebuch2013.htm .

Wann: 16. November 2013, von 10 bis 15 Uhr
Wo: LOGOCOS Naturkosmetik AG, Zur Kräuterwiese, 31020 Salzhemmendorf (OT Oldendorf)


Hannover, 26.10.2013
Herzenssachen zugunsten herzkranker Kinder

Einige Wochen lang hat Dr. Nilgün Kimil in ihrer Freizeit Teddybären, bunte Kissen und Kindersachen gebastelt. Viele zauberhafte Dinge, die kleine und große Herzen begeistern. Für die kreative Mutter von zwei kleinen Kindern steht fest: "Schenken ist schön - aber helfen ist besser!” Und deshalb werden die vielen bunten Schätze auf dem Basar der Kindertagesstätte Neunkirchener Platz in Hannover am 26.10.2013 gegen eine Spende zugunsten des Vereins "Kleine Herzen Hannover - Hilfe für kranke Kinderherzen" den Besitzer wechseln.

Wann: Samstag, 26. Oktober 2013, von 14.00 bis 16.00 Uhr
Wo: Kindertagesstätte Neunkirchener Platz, 30559 Hannover-Kirchrode


Ingeln-Oesselse, 28. September 2013
Neueröffnung der Krabbelstube Ingeln-Oesselse
mit Fest und Spendenaktion zugunsten „Kleine Herzen“

Noch ist es eine Baustelle, aber am 28. September 2013 um 15 Uhr eröffnet das Team der Krabbelstube Ingeln-Oesselse im Heinrich-Heine-Weg 107A in Ingeln-Oesselse (Laatzen) ihr neues Domizil. In den neuen Räumen können ab sofort 16 Kleinkinder im Alter bis zu drei Jahren in zwei Gruppen betreut werden. Die Baukosten betrugen mehr als 340.000 Euro, die Miriam Dér, Leiterin der Krabbelstube, ohne städtische Beteiligung aufgebracht hat.

Eingeladen wird zu einem großen Fest mit einer Tanzshow-Einlage der Show Dance Majoretten Ingeln-Oesselse. Tombola, Hüpfburg und Kinderschminken sorgen für Fröhlichkeit. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt mit Kaffee, Kuchen und Leckeres vom Grill. Die Erlöse des Eröffnungstages gehen an den Verein "Kleine Herzen Hannover - Hilfe für kranke Kinderherzen".

Wann: Samstag, 28. September 2013, 15:00 bis 19:00 Uhr
Wo: Krabbelstube Ingeln-Oesselse, Heinrich-Heine-Weg 107A, 30880 Laatzen (Ingeln-Oesselse)

:: Pressespiegel



Hannover, 21.9.2013
Herbstflohmarkt in Bothfeld

Im Rahmen des 18. Bothfelder Herbstmarktes am 21. September möchte die Firma DAN SKAN vor ihrem Geschäft einen Flohmarkt zugunsten des Vereins „Kleine Herzen Hannover“ anbieten. Bereits zum dritten Mal engagiert sich das Unternehmerehepaar Heybey gemeinsam mit vielen Freundinnen für die gute Sache. Porzellan, Bücher, Nippes, Modezubehör, Spielzeug und anderes wechseln gegen eine Spende zugunsten des Vereins „Kleine Herzen“ den Besitzer.

Wann: Samstag, 21. September 2013 von 11 bis 18 Uhr
Wo: DAN SKAN GmbH, Burgwedeler Str. 7-8, 30657 Hannover

Weitere Informationen zu den Flohmärkten bei DAN SKAN in den letzten Jahren unter:
:: Tagebuch 2011
:: Tagebuch 2012


Sehnde, 4. August 2013
Zarte Pflänzchen brauchen Pflege
Bergfest auf dem Sehnder Kaliberg | „Kleine Herzen“ sind mit einem Mitmachstand dabei

Es gibt einen sinnvollen Zusammenhang: Der Palmenhof Ilten - www.palmen-hof.de - bietet auf dem Bergfest Sehnde am Familientag (Sonntag, 4. August, von 10 bis 18 Uhr) Schösslinge für eine gute Sache an. Jedes Palmen-„Baby“ kostet 2,50 Euro, von denen 1,50 Euro an den Verein „Kleine Herzen Hannover“ gehen, der seine Zentrale vor einem Jahr nach Sehnde verlegt hat. Und auch dieser Verein kümmert sich in besonderem Maße um „zarte Pflänzchen“: Er engagiert sich für die psychologische und soziale Betreuung von herzkranken Kindern und ihren Familien in der Medizinischen Hochschule Hannover. Der Umbau der Kinder-Herzstationen soll Ende 2014 abgeschlossen sein. Eine Sozialbetreuerin wurde eingestellt, auch ein Psychologe wird auf Vereinskosten beschäftigt. Dolmetscher können ausländische Patienten und Migranten in über 50 Sprachen zur Seite stehen.

Der Eintritt ist an diesem Familientag frei!

Wann: 4. August 2013 von 10 bis 18 Uhr | „Familientag“
Wo: Kaliberg Sehnde (bitte die Wegbeschreibung im Programmflyer beachten!)

:: download Programmflyer PDF


Sehnde, 23. Juni 2013
Kleine Palmen für kleine Herzen & Kinderflohmarkt unter Palmen

Auf dem Stadtfest „Germany meets Spain“ am 23. Juni in Sehnde, dreht sich alles um die beiden Länder. Um ein südländisches Flair wie in Spanien nach Sehnde und auch anschließend in das eigene Zuhause der Besucher zu bringen, haben sich Dirk und Silke Buß vom Palmenhof Ilten, Sabine Naundorf von den Sehnder Schuhpiraten und Sandra Beier vom DruckWerk, etwas ganz besonders ausgedacht.

Es gibt 2,5-jährige Chinesische Hanfpalmen zu erwerben. Die Chinesische Hanfpalme ist eine der kälteresistenten Arten, weshalb sie auch oft in mediterranen Gärten zu finden ist. In Europa ist sie im gesamten Mittelmeerraum bis in die milderen Gegenden Mitteleuropas anzutreffen. Bei guter Pflege wird die Pflanze bis zu 200 Jahre alt und über 10 Meter groß.
Die Kinder können sich ihre Palme selber aussuchen und anschließend selbst in die bereitgestellten Gefäße eintopfen. Eine Pflegeanleitung gibt es selbstverständlich mit nach Hause. Wer möchte, kann sich für die eigene Palmenzucht noch Samen mitnehmen und sich selbst als Palmenzüchter versuchen. Die Palmen werden für nur 2,50 Euro angeboten. Davon werden 1,50 Euro an den Verein „Kleine Herzen Hannover – Hilfe für kranke Kinderherzen“ gespendet. „Kleine Herzen Hannover“ sorgt zusammen mit anderen Vereinen u.a. dafür, dass die Kinderherz-Stationen der MHH familienfreundlich umgebaut werden.

Während die Einen die Palmen aussuchen und eintopfen, können die ganz Kleinen am „Sandstrand“ nach Herzenslust buddeln. Die Erwachsenen können dabei ganz entspannt unter Palmen und bei Musik von Pietschi leckere Cocktails trinken.

Habt ihr Lust mal mitten im Sommer, unter Palmen, auf einem Flohmarkt eure Ferienkasse aufzubessern? Dann seit Ihr am Sonntag, den 23.06.2013 auf dem Sehnder Stadtfest mit dem Motto: „Germany meets Spain“ genau richtig.

In der Zeit von 12 bis 18 Uhr können Kinder bis 14 Jahre vor Edeka Jacoby in der Mittelstraße, alles verkaufen, was nicht mehr benötigt wird: die doppelten Yu-Gi-Oh Karten oder zu kleine Klamotten; jeder findet hier bestimmt glückliche Käufer. Teilnehmen können alle Kinder bis 14 Jahre. Die Teilnahme ist kostenlos aber eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Infos & Anmeldung bei den Sehnder Schuhpiraten, Breite Straße 35, info@sehnder-schuhpiraten.de­ oder DruckWerk Sehnde, Mittelstraße 31, info@druckwerk-sehnde.de.

[Text-Quellen: DruckWerk Sehnde - www.druckwerk-sehnde.de]

Wann: 23. Juni 2013 von 12 bis 18 Uhr
Wo: Sehnde, Mittelstraße vor Edeka Jacoby


Hannover, 15.Juni 2013
Sommerfest im Innenhof der MHH-Kinderklinik und jede Menge Spaß für Groß und Klein

Spiel und Spannung, Abenteuer und Aktionen erwarten die Besucher am Sonnabend, 15. Juni 2013, im Innenhof der Kinderklinik der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Für das Sommerfest haben die Mitarbeiterinnen der Spieloase wieder einiges auf die Beine gestellt. Auf der Bühne sind beispielsweise Flo Bauer, Rapper aus Hamburg, Christian Hüser, Kinderliedermacher, zu sehen und zu hören. Wer selbst aktiv werden will, kann an Kutschfahrten teilnehmen, auf einer Hüpfburg toben oder schmieden. Zahlreiche Vereine und Institutionen - zum Beispiel die Polizei Hannover und die „Kleinen Herzen Hannover“ - präsentieren sich an Infoständen. Es gibt eine große Tombola und selbstverständlich ist auch für Essen und Trinken gesorgt.

Alle Kinder und ihre erwachsenen Begleiter sind dazu eingeladen
am Sonnabend, 15. Juni 2013,
von 14 bis 18 Uhr,
im Innenhof der Kinderklinik, Gebäude K10 der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH),
Carl-Neuberg-Straße 1, 30625 Hannover.

:: Plakat als PDF


Bennigsen/Sehnde, 31.5.2013
Wir laden Sie herzlich ein zur musikalischen Finissage der Bilderausstellung „HerzStücke“

mit vielen Informationen und Programm


Christiane Nievelstein-Bläsche spendet ein Kunstwerk | Kinderkardiologe und Intensiv-Mediziner Dr. Michael Sasse informiert über angeborene Herzfehler | Bildende Künstlerin und Kunsttherapeutin Anne Nissen berichtet über Kinder- und Eltern-Mal-Projekte | Springer Kunstschmied Andreas Rimkus bietet Einblicke in seine Arbeiten zum Thema „Herzkreislauf“ | Musik mit der Springer Band die „DeisterJungens“

Etwa 7.000 Babys kommen jedes Jahr in Deutschland mit einem Herzfehler auf die Welt. Es ist die häufigste Fehlbildung bei Neugeborenen. Den meisten von ihnen kann heute geholfen werden, und die Medizinische Hochschule Hannover leistet auch auf diesem Gebiet Vorbildliches. Wichtig: Zwischen der Erstdiagnose „angeborener Herzfehler“ und der Überweisung an ein Herzzentrum sollte möglichst wenig Zeit vergehen. Darüber referiert Dr. Michael Sasse, Kinderkardiologe und Leiter der MHH-Intensivstation. Interessierten Eltern sowie Kinderärzten, Kardiologen und Allgemeinmedizinern steht er an diesem Nachmittag ab 16 Uhr im Sanitätshaus Am Deister in Bennigsen für Fragen zur Verfügung.

Die Journalistin Christiane Nievelstein-Bläsche hat schon mehrfach über den Verein „Kleine Herzen“ berichtet. Zuletzt über die Eröffnung der Ausstellung „HerzStücke“ in Bennigsen. Aber sie ist auch selbst Künstlerin, und als solche will sie helfen: „Ich habe erfahren, wie wichtig die Arbeit des Vereins Kleine Herzen ist. Deshalb möchte auch ich mich engagieren und hoffe, dass das Bild „Mann mit Schal“ für eine schöne Spendensumme den Besitzer wechselt.“ - Kunst als Herzenssache!

Wie wichtig Kunst für Eltern und Kinder im Krankenhaus ist, darüber berichtet Anne Nissen, Bildende Künstlerin und Kunsttherapeutin, auf der musikalischen Abschlussveranstaltung. Sie arbeitet seit mehr als zehn Jahren mit kranken Kindern in der Kinderklinik der MHH. Für den Verein „Kleine Herzen“ hat sie sich in den letzten Wochen mit kranken Kindern auf den Stationen der MHH-Kinderklinik um ein Riesen-Poster gekümmert. In einem neuen Vereinsprojekt betreut sie Eltern herzkranker Kinder, die durch den Umgang mit Farben und Pinseln für kurze Zeit Sorgen und Angst vergessen sollen. Denn: „Manchmal dauert der Aufenthalt eines herzkranken Kindes ein paar Monate oder sogar Jahre. Und dann ist ein wenig schöne Abwechslung für Eltern, die jeden Tag am Krankenbett ihres Kindes sitzen, wichtig. Das Mal-Projekt mit Anne Nissen ist ein Lichtblick im Klinikalltag“, weiß Ira Thorsting, Vorsitzende von „Kleine Herzen“, aus eigener Erfahrung.

Der Springer Schmiedekünstler Andreas Rimkus stellt Arbeiten unter dem Thema „Herzkreislauf“ vor. Ein- und Ausblicke in seine Arbeiten eröffnen für Schmiede-Begeisterte Welten. Seine Kunstwerke waren bisher in vielen Ländern zu sehen, und überall bietet er Mitmach-Aktionen an. Für viele seiner Projekte hat der bekannte Künstler Preise erhalten. Ausgezeichnete Handwerkskunst, die zu Herzen geht!

Und natürlich sind auch die „DeisterJungens“ mit amüsanten Eigenkompositionen des Springer Liedermachers Ralf Grabowski wieder dabei. Er hat für „Kleine Herzen“ den gleichnamigen Song komponiert, der den Verein auf vielen Veranstaltungen als Hymne begleitet. Musik mit Herzschlag-Rhythmus!

Das Team vom Sanitätshaus Am Deister steht Ihnen selbstverständlich für wichtige Fragen zu dem Themenbereich „medizinische Hilfsmittel“ zur Verfügung. Carsten Büsing vom Sanitätshaus Am Deister: „Wir sehen uns als Ansprechpartner für Ärzte und für das Pflegepersonal in der Klinik und für die Patienten im häuslichen Bereich.“



„Ein kleines Herz, das einsam fast zerbricht“. Diesen Text schrieb Ralf Grabowski (re.)
2007, um Ira Thorsting (vorne li.) und ihre Bemühungen zugunsten herzkranker Kinder
in der MHH zu unterstützen. Zusammen mit Frank Speckenheuer von den „DeisterJungens“
sang er das Lied auch bei der Eröffnung der Benefiz-Ausstellung im letzten April im
Sanitätshaus Am Deister in Bennigsen. Auch für Jasmin (13 J.), die auf eine Herztransplantation
wartet, gilt: „Wenn große Herzen für kleine Herzen schlagen, dann kann man was verändern,
man muss Tränen nicht ertragen.“ Die DeisterJungens singen auf der musikalischen Finissage
am 31.5.2013 wieder ihre Herzenslieder!



Für die Bredenbecker Journalistin ist Kunst auch eine Herzenssache: Sie spendet
den „Kleinen Herzen“ ein selbstgemaltes Bild. „Mann mit Schal“ – so der Titel
(Acryl auf Leinwand, 50 x 70 cm). „Wir freuen uns, wenn das Exponat auf der
Finissage für eine 400 Euro-Spende den Besitzer wechselt“, so Ira Thorsting,
Vorsitzende „Kleine Herzen“.



Herzkind Aaron Luca (li., 4 J.) macht es sichtlich Spaß mit der MHH-Kunsttherapeutin
Anne Nissen an einem Riesen-Plakat zu arbeiten. Seine wunderschön gemalten
Torten finden auf dem Handwerker-Poster in der „Bäckerei“ ihre Plätze.



Eltern-Mal-Aktion mit Anne Nissen, Anne Nissen, Bildende Künstlerin und Kunsttherapeutin,
in der Kinderklinik der Medizinischen Hochschule Hannover. (Foto: Anne Nissen)

Wann: Freitag, 31.05.2013, um 16:00 Uhr
Wo: Sanitätshaus Am Deister, Schusterhöfe 6, 31832 Bennigsen

Eintritt frei!

:: Pressemeldung



Burgdorf, 18.05.2013
Glückshufeisen auf dem Pferde- und Hobbytiermarkt in Burgdorf zugunsten „Kleine Herzen“

Seit 34 Jahren zieht der Pferde- und Hobbytiermarkt in der Sommersaison Tausende Familien und Hobbyzüchter auf den Platz an den Rand der Burgdorfer Innenstadt. In diesem Jahr feiert das Burgdorfer Pferdeland seinen 10. Geburtstag. Es wird gemeinsam mit dem Team von Mathias Straßner, Hufschmied aus Schillerslage, wieder einmal eine Spendenaktion zugunsten "Kleine Herzen" starten. Denn Hufschmied Mathias Straßner hat nicht nur ein Herz für Pferde sondern auch für Kinder. So werden auf dem Burgdorfer Pferdemarkt am 18. Mai 2013 Glückshufeisen mit Namen versehen. Der Erlös aus dem Verkauf diesen Glückshufeisen geht zu hundert Prozent an "Kleine Herzen", der sich an der Medizinischen Hochschule Hannover für herzkranke Kinder engagiert. Weitere Informationen über das Burgdorfer Pferdeland unter www.burgdorfer-pferdeland.de.

Wann: 18. Mai 2013 von 8:00 bis 13:00 Uhr
Wo: Kleiner Brückendamm, Pferdemarktplatz Burgdorf


Laatzen, 10. + 11. Mai 2013
Kinder können zum Muttertag Kuchen verzieren
Erlös geht an „Kleine Herzen“

Am 10. Mai 2013 von 14 bis 18 Uhr und am 11. Mai von 11 bis 18 Uhr können Kinder auf einer Sonderfläche im Leine-Center in Laatzen einen individuellen Kuchen in Herzform verzieren, um ihn am Sonntag der Mutter zu schenken. Ein Kuchen kostet zwei Euro und kann dann in der Muttertags-Backstube nach eigenen Vorstellungen mit verschiedenen Leckereien verziert werden. Die teilnehmenden Kinder kreieren aber nicht nur ein besonderes Geschenk zum Muttertag, sondern unterstützen mit den zwei Euro für den Kuchen auch einen guten Zweck: Den Erlös spendet das Leine-Center an den Verein "Kleine Herzen".

Wann: am 10.5. von 4 bis 18 Uhr und am 11.5.2013 von 11 bis 18 Uhr
Wo: auf der Sonderfläche im Leine-Center Laatzen, Albert-Schweitzer-Straße 10, 30880 Laatzen

:: Artikel Leine Center Aktuell PDF


Springe, 28.04.2013
„Kleine Herzen“ auf dem „Tag der Vereine“

Springer Vereine präsentieren sich und ihr Angebot und bieten viele Kinderaktionen. „Kleine Herzen“ ist mit einem Glücksrad und einem Herzgeschicklichkeitsspiel dabei, das der Springer Künstler Heiko Prodlik-Olbrich für den Verein angefertigt hat.

Wann: am 28.4.2013 von 11 Uhr – 18 Uhr
Wo: Zum Niederntor 21/23, 31832 Springe

:: Weitere Informationen


Havelse/Garbsen, 30.04.2013
Benefizfußballspiel zugunsten „Kleine Herzen“
Der TSV Havelse lädt dieses Jahr zum Tanz in den Mai ein. Der Abend wird von
der Fußballsparte gemeinsam mit der Arena Lounge veranstaltet.

:: Trailer Download



Los geht es schon um 19.30 Uhr mit einem Benefizspiel zugunsten von Kleine Herzen Hannover e.V. Hier treffen die Regionalliga-Damen des TSV auf eine von Radio Leinehertz und dem lokalen Fernsehsender H1 organisierte Auswahl. Diese wird von Edward Kowalczuk, Konditionstrainer von Hannover 96, an der Seitenlinie geführt. Gegen den Ball treten unter anderem der Coach der
"Recken" Christopher Nordmeyer, 96-Pokalheld Jörg Kretzschmar, Ex-Rugby-Nationalspieler Jens Himmer und der Ex-Havelser Bernd Krajewski. Besonders wird allerdings das Aufeinandertreffen zwischen Damen-Trainerin Yvonne Tünnermann und Coach André Breitenreiter, der ebenfalls auflaufen wird.

Im Anschluss an das Spiel wird getanzt. Selbstverständlich wird auch das Champions League-Halbfinale zwischen Real Madrid und Borussia Dortmund übertragen.

Tickets kosten 10 € an der Abendkasse, im Vorverkauf gibt es einen Rabatt von 2 €. Der Kartenvorverkauf beginnt am Sonntag zum Heimspiel gegen den VfB Oldenburg in der Arena Lounge. Durch den Kauf einer Karte unterstützen die Besucher die "Kleinen Herzen" automatisch mit einer Spende von einem Euro.

Wann: am 30.4.2013 um 19.30 Uhr
Wo: Wilhelm-Langrehr-Stadion, Hannoversche Str. 90-92, 30823 Garbsen

:: Zur Website des TSV-Havelse

:: Presseinformation


Bennigsen, 22.3.2013
Ausstellung HerzStücke
Verein „Kleine Herzen“ und das Sanitätshaus Am Deister laden ein zu einer musikalischen Vernissage | Ausstellung „HerzStücke“ ist vom 22.3. bis 31. Mai in Bennigsen zu sehen | Spenden gehen zugunsten herzkranker Kinder in der MHH

Etwa 40 Bilder von Künstlern aus aller Welt und aus der Region Hannover werden vom 22. März bis zum 31. Mai 2013 im Sanitätshaus Am Deister in Bennigsen zu sehen sein. Zur Ausstellungseröffnung am 22.3. um 16 Uhr spielen die „DeisterJungens“ aus Springe. Die Musiker Ralf Grabowski, Frank Speckenheuer und Frank-Joachim Helms unterstützen seit langer Zeit den Verein „Kleine Herzen Hannover - Hilfe für kranke Kinderherzen“. Die Eröffnungsrede hält Hartmut Rieck, Ortsbürgermeister von Bennigsen.

Die Exponate stammen zum Teil aus der Benefiz-Kunst-A(u)ktion „ART for HEART“ von dem Mainzer Künstler Thommy Ha, die er dem Verein „Kleine Herzen“ im vorletzten Jahr geschenkt hat. Thommy Ha kann leider nicht zur Ausstellungseröffnung kommen. Doch anliegend finden Sie sein Grußwort zur Vernissage. Auch Bilder von den Künstlern Siegfried Neuenhausen, Kurt Passon, Hans Jacomo Hollinger und vom Wennigser Künstler Horst Voigtmann werden gezeigt.

Die Bilder der Ausstellung „HerzStücke“ können gegen eine Spende mitgenommen werden. Über die Preise der Exponate informiert ein Katalog. Eine Spendenbescheinigung kann nicht ausgestellt werden.

:: Grußwort von Thommy Ha


Hannover, 28.2.2013
Mit Pauken und Trompeten
„DIE GLORREICHEN DREI“ spielen zugunsten notleidender und kranker Kinder

Es wird voll, am 28. Februar auf der Bühne des großen NDR-Sendesaals In Hannover! Das Heeresmusikkorps I der Bundeswehr, das Polizeiorchester Niedersachsen und das Bundespolizeiorchester Hannover spielen Melodien aus Filmklassikern. 130 Musiker insgesamt! Ihr Auftritt dient einem guten Zweck: Die Einnahmen des Konzerts gehen an zwei Organisationen, die sich für die Betreuung von kranken oder Kriegs-traumatisierten Kindern stark machen. Das Benefizkonzert steht unter der Schirmherrschaft von Regionspräsident Hauke Jagau.

Der Verein „Kleine Herzen Hannover“ (www.kleineherzen.de) kümmert sich um Kinder mit angeborenen Herzfehlern, die in der hiesigen Medizinischen Hochschule behandelt werden. Forschung, Diagnosemöglichkeiten und medizinische Betreuung haben Weltniveau und sorgen dafür, dass die meisten der kleinen Patienten die Chance auf ein ganz normales Leben bekommen. Trotzdem bleiben für die Familien Monate, oft Jahre der Angst. Psychologische und soziale Betreuung sind nötig. Die „Kleinen Herzen“ sorgen außerdem für das „Umfeld“ in der Klinik: Eltern-Kind-Zimmer werden eingerichtet, die Stationen hell und freundlich umgestaltet; für ausländische Patienten und Migranten steht ein Dolmetscherdienst zur Verfügung.

„Lachen helfen“ geht auf die Initiative von deutschen Polizisten und Soldaten zurück, die bei Auslandseinsätzen erlebt haben, was Krieg, Angst und Hunger besonders den Jüngsten antun. Unter anderem wird der Aufbau einer Schule in Afghanistan unterstützt.

Chancen für die Jugend! Das spiegelt sich beim Benefiz-Konzert der „Glorreichen Drei“ symbolisch auch auf der Bühne wider: Die Orchester werden bei ihrem Auftritt durch zwei junge Solistinnen verstärkt:

Die 1993 geborene Sina-Mareike Schulte begann ihre musikalische Ausbildung im Alter von vier Jahren und ist Bundespreisträgerin „Popgesang“ des Wettbewerbs „Jugend musiziert“.

Karten für das Konzert am 28. Februar 2013
um 19.30 Uhr gibt es hier:

NDR Ticketshop
im Landesfunkhaus Niedersachsen
Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22
30169 Hannover
Telefon: 0180 1 637 637*

* bundesweit zum Ortstarif, maximal 42 Cent pro Minute aus Mobilfunknetzen

:: Pressespiegel

:

Von links: Ira Thorsting (Kleine Herzen), Jens Viernow (Familienbetreuungszentrum),
Generalmajor Carsten Jacobson (Kommandeur 1.Panzerdivision), Oberstleutnant
Manfred Peter (Leiter Heeresmusikkorps 1), Thomas Osterroth (Präsident
Bundespolizeidirektion Hannover), Andreas Gehrke Bundespolizeiorchester Hannover),
Uwe Lührig (Präsident Polizeidirektion Niedersachsen), Thomas Boger (Leiter Polizeiorchester),
Peter Hahn (Lachen Helfen). [Foto: LKdo NI]

:

Sina-Mareike Schulte (20 J.) stammt aus Hameln. Bereits im Alter von vier Jahren
begann ihre musikalische Ausbildung. Sie ist Bundespreisträgerin „Popgesang“ des
Wettbewerbs „Jugend musiziert“. Die junge Musikerin kam 2010 als Schulpraktikantin
zum Bundespolizeichorchester und trat seitdem bereits mehrfach als Sängerin zusammen
mit den Musikern auf. Darüber hinaus stellt sie ihr gesangliches Talent in verschiedenen
Musikprojekten, u.a. als Solistin des Ensembles „Rats – Das Musical“ und als Sängerin der
Roxette-Tribute-Band „Rock that“ unter Beweis. [Foto: Bundespolizeiorchester Hannover]


Hannover, 12. – 14.2.2013
HERZEN für HERZEN
Spendenaktion zum Valentinstag

Zeigen Sie HERZ und machen Sie Ihren Liebsten zum Valentinstag eine Freude mit den leckeren Einkaufsbahnhof-Muffins mit Herz: 1 Euro pro verkauftem Muffin spenden wir an den Verein „Kleine Herzen Hannover e.V.“. [Veranstalter: Einkaufsbahnhof Hannover mit Unterstützung der Landbäckerei Bosselmann]

Wann: Dienstag, 12.2., bis Donnerstag, 14.2.2013
Zeit: täglich von 10 bis 19 Uhr
Wo: Hauptbahnhof Hannover, Aktionsfläche Gleis 13/14


Hannover, 7.2.2013
Kinderschminken in der MHH-Spieloase

Passend zur Faschingszeit bietet das Naturkosmetikunternehmen LOGOCOS aus Salzhemmendorf eine Kinderschminkaktion in der Spieloase der Medizinischen Hochschule Hannover an.

Wann: am 7.2.2013
Zeit: von 15.00 bis 16.30 Uhr
Ort: in der Spieloase der Medizinischen Hochschule Hannover
(Gebäude K 10), Carl-Neuberg-Str. 1, 30625 Hannover


Hannover, 8.12.2012
Kleinster Weihnachtsmarkt der Stadt sammelt für herzkranke Kinder in der MHH

Ein interessantes Musikprogramm mit vielen Weihnachtsaktionen erwartet kleine und große Besucher (sh. Anlage)!

Wann: am 8.12.2012
Zeit: von 14 bis 21 Uhr
Ort: in der Lilienstraße 20, 30167 Hannover/Nordstadt


Hannover, 6. – 9.12.2012
Pferd & Jagd

Vom 6. bis 9.12.2012 sind die „Kleinen Herzen“ zu Gast auf der Pferd & Jagd auf dem Messegelände. Auch in diesem Jahr hat der Landesverband Metall Niedersachsen/Bremen den Verein zur Messe eingeladen, und die Hufbeschlagsschmiede engagieren sich auf der diesjährigen Pferd & Jagd wieder für „Kleine Herzen“. Mit Hilfe von Mitgliedern des Vereins „Kleine Herzen Hannover“ fertigen große und kleine Messegäste ihr persönliches Glückshufeisen.

Wann: vom 6. bis 9.12.2012
Zeit: von 10 bis 18 Uhr
Ort: im „Hufschmiededorf“, in Halle 21, Stand G08 auf dem Messegelände der Deutschen Messe AG


Salzhemmendorf, 17.11.2012
Werksverkauf zugunsten herzkranker Kinder
LOGOCOS unterstützt den Verein „Kleine Herzen“

Das Unternehmen LOGOCOS Naturkosmetik bietet am 17. November in ihrem Hauptsitz in Salzhemmendorf einen Werksverkauf zu Sonderpreisen an. Der Verkaufserlös geht an den Verein „Kleine Herzen Hannover“, der sich um die herzkranken Kinder und deren Familien in der Medizinischen Hochschule Hannover kümmert.

Wann: am Samstag, 17. November 2012
Zeit: 10.00 bis 15.00 Uhr
Ort: Zur Kräuterwiese, 31020 Salzhemmendorf


Bennigsen, 04.11.2012
2. KunstSonntag Bennigsen
Kunsthandwerker unterstützen „Kleine Herzen“

Mit dem „Hobby-Kunst-Handwerker-Markt“ Anfang November unterstützen die fleißigen Kunsthandwerker in diesem Jahr den Verein „Kleine Herzen“.

Wann: am 4.11.2012
Zeit: von 11:00 bis 18:00 Uhr
Ort: im Gasthof Schwägermann, Schusterhöfe 3, 31832 Bennigsen


Extertal, 6. Oktober 2012
Herbstmarkt zugunsten „Kleine Herzen“
Am kommenden Samstag findet rund um das Dorfgemeinschaftshaus Almena, Fütiger Str. 34, 32699 Extertal, ab 15 Uhr ein Herbstmarkt statt. Die Veranstalter haben sich viele interessante Mitmachaktionen für Klein und Groß einfallen lassen. Der Erlös der Tombola geht zugunsten herzkranker Kinder in der Medizinischen Hochschule Hannover.


Springe, 31.8.2012.
Große Herzen für kleine Herzen gesucht!
Verein „Kleine Herzen“ präsentiert sich auf der Springer Wirtschaftsschau vom 1. - 2.9.2012

Herzfehler sind die häufigsten angeborenen Leiden. Alleine in Deutschland werden jedes Jahr 7.000 Kinder mit einem Defekt an diesem wichtigen Organ geboren. Darauf macht der Verein „Kleine Herzen Hannover – Hilfe für kranke Kinderherzen“ aufmerksam, der 2010 in Springe gegründet wurde, unter anderem mit tätiger Unterstützung von Dorothea und Klaus Nagel, den Besitzern des Ratskeller Springe am Oberntor.

Auch der Springer Musiker Ralf Grabowski und seine Frau Kirsten sind Mitglieder des Vereins, der sich ausschließlich der Betreuung der kleinen Patienten und ihrer Familien auf den Kinderherzstationen der Medizinischen Hochschule Hannover widmet. Die Vorsitzende der „Kleinen Herzen“, Ira Thorsting: „Es geht uns nicht darum, einfach Geld für einen guten Zweck zu sammeln. Wir wollen, dass dieses Geld in konkrete Projekte fließt, die wir unseren Spendern auch zeigen können. Der Verein arbeitet rein ehrenamtlich. Bei uns gibt es keine bezahlten Mitarbeiter. Jeder Spenden-Cent geht direkt in die Betreuung.“

So wurde eine ganze Station der MHH-Kinderherzklinik familienfreundlich ausgebaut: Ein Elternteil kann ständig bei dem kranken Kind bleiben, die Zimmer sind hell und freundlich, an die Decke wurden fröhliche Bilder gemalt.

In den nächsten Wochen wird auch die Stationsküche neu gestaltet, in der jene Kinder zum Essen zusammenkommen, die das Bett schon wieder verlassen können. Die „Kleinen Herzen“ sorgten außerdem dafür, dass sich eine Psychologin um die Patientenfamilien kümmert. Eine Sozialbetreuerin nimmt am kommenden Montag ihre Arbeit auf. Und für ausländische Patienten wurde ein Dolmetscherdienst eingerichtet.

Viele Projekte also, die der Verein den Springern auf der Wirtschaftsschau am Wochenende nahe bringen will. Per Videoaufzeichnung wird auch der Extremsportler und Ultraläufer Frank Niemann aus Hülsede dabei sein. Er nimmt bis zum 8. September am berüchtigten Gore-TexTransalpine-Run 2012 teil: 320 Kilometer bergauf und bergab durch die Alpen, von Ruhpolding in Bayern bis Sexten in Südtirol. Jeden Kilometer, den er schafft, verkauft er unter www.comfortzone-running.de zugunsten der „Kleinen Herzen Hannover“.

Frank Niemann

Und Ralf Grabowski macht Musik! Am Samstag, ab 14.00 Uhr, wird er zusammen mit seinen „DeisterJungens“ auf dem Stand der „Kleinen Herzen Hannover“ auftreten und den Song „Kleine Herzen“ spielen, den er 2007 für die „Kleinen Herzen“ komponierte.

DeisterJungens


Hannover, 26.8.2012
„überLEBEN“
Künstlergespräch mit Katharina Lob am kommenden Donnerstag, 30.8.2012, 18.00 Uhr, im Kunstgang der Medizinischen Hochschule Hannover


Hemmingen, 18. und 25. August 2012
Die „Kunst der Kinder“ zugunsten „Kleine Herzen“

An den beiden Samstagen, 18. und 25. August 2012, von 14.00 bis 16.00 Uhr, malen und basteln Kinder im Galerie-Café Webstuhl in Hemmingen, Sohlkamp 2 a, zugunsten „Kleine Herzen Hannover e.V.". Der Künstler Waldemar Mirek betreut die Aktion, und die „Kunst der Kinder“ wird vor Ort gegen eine Spende angeboten. Die Erlöse gehen auch in diesem Jahr wieder an den Verein „Kleine Herzen Hannover“. Mehr dazu aus dem letzten Jahr unter unserem youtube-Channel:

:: Flyer als PDF

:: Video


Hannover, 7. Juli 2012
Sommerfest im Innenhof der MHH-Kinderklinik am 7. Juli 2012
Jede Menge Spaß für Groß und Klein



Spiel und Spannung, Abenteuer und Aktionen erwarten die Besucher am Sonnabend, 7. Juli 2012, im Innenhof der Kinderklinik der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Für das Sommerfest haben die Mitarbeiterinnen der Spieloase wieder einiges auf die Beine gestellt. Auf der Bühne sind beispielsweise die Musikgruppe Black Diamonds, Udo Thiele mit seiner Mitmachmusik und die Band Non Stop zu sehen und zu hören. Zwei Moderatoren von Radio LeineHertz führen durch das Programm. Wer selbst aktiv werden will, kann an Kutschfahrten teilnehmen, auf einer Hüpfburg toben oder schmieden. Zahlreiche Vereine und Institutionen - zum Beispiel die Polizei Hannover und die „Kleinen Herzen Hannover“ - präsentieren sich an Infoständen. Es gibt eine große Tombola und selbstverständlich ist auch für Essen und Trinken gesorgt.

Alle Kinder und ihre erwachsenen Begleiter sind dazu eingeladen am Sonnabend, 7. Juli 2012, von 14 bis 18 Uhr, im Innenhof der Kinderklinik, Gebäude K10, Medizinische Hochschule Hannover (MHH), Carl-Neuberg-Straße 1, 30625 Hannover.

Der Innenhof der Kinderklinik ist schon für sich genommen eine kleine Attraktion für Kinder: Er wurde im vergangenen Jahr zu einem "Südsee-Piratenland" umgestaltet. Dort stehen jetzt Spielgeräte wie ein Floß, eine Spelunke, ein Schiffswrack und ein Piratenausguck. Palmen, Sonnensegel und Strandkörbe bringen Atmosphäre in die Abenteuerlandschaft. [Quelle: Pressestelle MHH]


Hannover, 27.6.2012
Einladung zur Ausstellung „überLEBEN“ im MHH-Kunstgang



Die Fotokünstlerin Katharina Lob widmet sich in ihren Arbeiten vor allem einem Thema: dem Wunder des Lebens! Röntgenbilder verbinden sich mit realen Gestalten zu neuen, Aussage-starken Darstellungen. Über allem ein tanzender Licht-Engel, der den Weg vom Tod zum Leben, die Genesung, symbolisiert.
Katharina Lob hat Krankheit und Todesgefahr selbst erlebt: Im Alter von acht Jahren wurde sie in Münster am Herzen operiert. Sie erinnert sich: „12-Bettzimmer in der Uniklinik, Besuchszeiten 3 x in der Woche. Der Arzt, der mich operierte, schmiss meine Mutter vorher von der Station, weil sie mich ja nervös machen könnte. Diese Zeiten haben Narben hinterlassen, nicht nur äußerlich. Aber auch einen intensiven Lebenswillen!"
Als sie vom Verein „Kleine Herzen Hannover“ erfuhr, der sich für die Einrichtung von Eltern-Kind-Zimmern und für die psycho-soziale Betreuung der Familien von herzkranken Kindern an der MHH einsetzt, stand für sie fest: Dieses Engagement passt zu ihren eigenen Erfahrungen, zu ihrer Ausstellung! Und so sind die „Kleinen Herzen“ dabei, ebenso wie der Musiker Ralf Grabowski und seine „DeisterJungens“, die den Verein seit seiner Gründung 2010 unterstützen.

:: Plakat zur Ausstellung


Lachendorf, 12. Mai 2012
Herzschlag-Rhythmus in Lachendorf
Rock'n'Roll-Star Andy Lee am 12. Mai in der Double You Eventhall

Sein Künstlername verbindet ihn mit Jerry Lee Lewis, dem “Killer”. Tatsächlich: Am 12. Mai um 20.00 Uhr soll es in Lachendorf mörderisch abgehen! Der bekannte Pianorocker aus Hannover, seit mehr als 25 Jahren auf der Bühne, wird mit seinen „Rockin´Country Men“ alles bieten, was hämmernde Pianoklänge, schräge Gitarrentöne und treibende Bass-Chords bietet. Vor allem: Rhythmus pur! Songs von Johnny Cash, Elvis, Eddie Cochran und Buddy Holly sind auch dabei.

Dazu hat sich ein „Fan-Club“ der besonderen Art angekündigt: Der Rock 'n' Roll Club Schaumburg reist – wann immer es geht – Andy Lee nach, um zu seiner Musik die Röcke schwingen und die Beine fliegen zu lassen. Sein Vorsitzender Stephan Schlote, genannt McStep: „Wenn man dem Rhythmus des Rock 'n' Roll folgt und schon einmal mit dem Stethoskop ein Herz schlagen hörte, dann liegen die Parallelen auf der Hand. Wir sind zwischen 17 und 72 Jahre alt - und tanzen miteinander und haben Spaß dabei.“

Herzschlag-Rhythmus eben. Und weil auch da eine innere Verbindung besteht, unterstützt Andy Lee mit seinen Konzerten seit einigen Jahren den Verein „Kleine Herzen“, der sich um herzkranke Kinder in der Medizinischen Hochschule Hannover kümmert. Der Veranstalter des Rock ’n’ Roll-Abends am 12. Mai ist Manfred Troes. Er engagiert sich ebenfalls für die gute Sache: Ein Teil der Eintrittsgelder geht an „Kleine Herzen“, und die Konzertbesucher können Gourmetgutscheine vom Classic Restaurant in Lachendorf gewinnen.

Termin notieren: Andy Lee & his Rockin' Country Men am Samstag, 12.5.2012, 20.00 Uhr, in der Double You-Eventhall in 29331 Lachendorf, Jarnser Straße 46. Die Eintrittskarten kosten 9,50 Euro an der Abendkasse.

:: Pressespiegel


Hannover-Bothfeld, 4. und 5. Mai 2012
Flohmarkt zugunsten herzkranker Kinder

Am 4. und 5. Mai findet in der Burgwedeler Str. 7 – 8 in Hannover vor dem Geschäft DAN SKAN ein Flohmarkt zugunsten „Kleine Herzen“ statt. Sicherlich auch wieder eine erfolgreiche Aktion, denn die Geschäftsführerin von DAN SKAN GmbH, Frau Gisela Heybey, hat bereits im letzten Jahr gemeinsam mit ihren Freundinnen auf dem Bothfelder-Herbstmarkt viele „Schätzchen“ gegen eine Spende für den guten Zweck abgeben können. Auch damals zugunsten des Vereins „Kleine Herzen Hannover“.

Der Flohmarkt findet statt am Freitag, 4.5., von 14 Uhr bis 18 Uhr,
und am Samstag, 5.5., von 11 bis 17 Uhr.


Uetze, 3. März 2012
"Uetze Cup 2012" zugunsten "Kleine Herzen Hannover e.V."


Die D-Jugend des SC Uetze wird am Samstag, 3. März 2012, in der Sporthalle des Uetzer Schulzentrums, Marktstraße 6, zugunsten herzkranker Kinder Fußball spielen. Anpfiff ist um 8.45 Uhr, und folgende Jugendmannschaften sind dabei: TSG Ahlten, TSV Isernhagen, TUS Ricklingen, SV Uetze 08, Freie Turner Braunschweig, SF Aligse und FC Lehrte. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, und in der Pause - zwischen den Vorrunden und den Platzierungsspielen - werden die "Show Dance Majoretten Ingeln- Oesselse" mit ihren "Mini-Majoretten" auftreten.

:: Weitere Informationen zum "Uetze Cup 2012"


Hannover, 16.12.2011
“Kleine Herzen“ zu Gast beim Radiosender LeineHertz 106einhalb

Von links: Vereinsvorsitzender Prof. Volker Lessing, Musiker Frank Speckenheuer
(mit seinen beiden Kindern), LeineHertz 106einhalb-Redakteur Lars Klingenberg,
Frank-Joachim Helms und Ralf Grabowski von den DeisterJunges sowie Ira Thorsting.

Am Freitag, 16.12.2011, berichtet das hannoversche Bürgerradio LeineHertz 106einhalb in seiner Sendung „Die Region VereinT“ zwischen 17 und 18 Uhr über den Verein „Kleine Herzen Hannover“. Zu Gast sind im Studio Prof. Volker Lessing, Ira Thorsting und Ralf Grabowski aus dem Vereinsvorstand. Der Springer Musiker Grabowski unterstützt „Kleine Herzen“ seit 2007. Er ist der Liedermacher der Hymne „Kleine Herzen“, und gemeinsam mit Frank Speckenheuer und Frank-Joachim Helms spielen die drei „DeisterJungens“ den „Kleine Herzen“-Song live in der Sendung und haben zudem viel Neues zu berichten.

“Auf diesem Weg möchte sich der Verein „Kleine Herzen“ bei allen großen Herzen, bei den vielen Förderern und Sponsoren für die großartige Unterstützung bedanken. Wir wünschen eine ruhige Weihnachtszeit, einen guten Start in 2012 und freuen uns auf die gemeinsamen Aktionen im neuen Jahr“, betonen Ira Thorsting, Prof. Volker Lessing und Ralf Grabowski aus dem Vereinsvorstand.


Pferd & Jagd vom 1. bis 4. Dezember 2011:
Hannover Messegelände, Halle 21, Stand G08, 10.00 bis 18.00 Uhr


Die Pferd & Jagd ist Europas größte Ausstellung für Reiter, Jäger und Angler. Auch in diesem Jahr sind die Niedersächsischen Hufbeschlagschmiede und ihr Landesverband Metall Niedersachsen/Bremen wieder dabei. In Halle 21, Stand G08, zeigen die „Eisenmänner“ ihr Können in Sachen Hufpflege und moderner Hufbeschlagstechniken. Und gleich nebenan können Kinder unter erfahrener Anleitung Hufeisen auf Holzscheiben nageln. Der Erlös dieser „Glücks-Eisen-Aktion“ geht auch dieses Mal wieder an den Verein „Kleine Herzen Hannover“.


Isernhagen, 28. Oktober 2011
Tastenteufel Andy Lee feiert am 28.10.2011 sein 25. Bühnenjubiläum im Isernhagenhof, Hauptstraße 68, 30916 Isernhagen. Einlass ist ab 19.00 Uhr, Konzertbeginn ab 20.00 Uhr. Der hannoversche Rock’n’Roll-Musiker wird sich auch an diesem Abend für herzkranke Kinder einsetzen. Der Verein „Kleine Herzen Hannover“ ist mit einem Infostand dabei und zeigt zudem Bilder der Ausstellung „ART for HEART“.


Arnum, 7. Oktober 2011
Benefizfußballspiel zugunsten „Kleine Herzen“



Die Frauenfußballmannschaft (2. Bundesliga!) des Mellendorf TV trifft am 7.10.2011 (Anpfiff ist um 18.00 Uhr) auf der Sportanlage des SV Arnum auf das „LeineHertz AllStars & Friends Team“. Geboten wird ein Fußballspiel der Sonderklasse – so Radio LeineHertz 106einhalb in Hannover! Prominente Sportler verstärken das Sportradio-Team, und um das Training kümmert sich Edward Kowalsczuk. Immerhin ist er der erfolgreiche Fitmacher, der Konditionstrainer der Roten!
Der Eintritt für das Benefizfußballspiel ist frei. Spenden sind erwünscht und gehen zu gleichen Teilen an die Jugendmannschaft des SV Arnum und an den Verein „Kleine Herzen“.

:: Audio-Trailer

:: Pressemitteilung


Hannover, 27. August 2011
Sommerfest im Piratenland | Medizinische Hochschule Hannover weiht Abenteuerlandschaft im Innenhof der Kinderklinik ein / Spiel und Spaß für kleine und große Gäste

In Schiffsmasten klettern, Schatzkisten ausbuddeln und Abenteuer auf stürmischen Meeren erleben – davon träumen alle Kinder. Das richtige Umfeld fürs Piratenleben finden sie im Innenhof der Kinderklinik der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Auf dem diesjährigen Sommerfest am Sonnabend, 27. August 2011, wird dort die Abenteuerlandschaft „Südsee-Piratenland voraus“ eingeweiht. Die Mitarbeiterinnen der Spieloase haben dafür ein buntes Programm auf die Beine gestellt. Mit dabei sind beispielsweise „Noch ’ne Band“ aus Pforzheim, eine Sambagruppe, die Klinikclowns, eine Tanzgruppe und Elternvereine mit Aktionen. Der Verein „Kleine Herzen Hannover“ bietet ein Herzgeschicklichkeitsspiel an, das der Springer Künstler Heiko Prodlik-Olbrich, angefertigt hat. In der Pause wird der Song von Ralf Grabowski „Kleine Herzen“ zu hören sein, den der Musiker 2007 für die Initiative „Kleine Herzen“ komponiert hat. Heute begleitet das Lied den Nachfolgeverein bei Aktionen zugunsten herzkranker Kinder in der MHH.
Die Gäste können an Kutschfahrten teilnehmen, Karussell fahren, schmieden, sich schminken oder Zöpfe flechten lassen und das Piratenland bei einer Pflanzaktion mit Grün verschönern. Eine große Tombola mit attraktiven Preisen gehört ebenfalls dazu. Moderiert wird das Fest von Mike Münkel alias Mister Niceguy.

Alle Kinder und ihre erwachsenen Begleiter sind dazu eingeladen
am Sonnabend, 27. August 2011,
von 14 bis 18 Uhr,
im Innenhof der Kinderklinik, Gebäude K10 der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH),
Carl-Neuberg-Straße 1, 30625 Hannover.

:: MHH-Presseinformation


Der Tastenteufel und die Herzensengel
Spenden sammeln auf dem Maschseefest zugunsten „Kleine Herzen Hannover“

Hannover, 1. August 2011. – Das Maschseefest – das ist laut, fetzig, rockig. Aber es gibt auch die stillen Momente. Besinnlich, zart. Als würde ein Engel zwischen den Feiernden herumgehen.

Am Mittwoch, 3.8.2011, zwischen 18.00 und 19.30 Uhr, werden es sogar zehn Engel sein. Am Nordufer des Maschsees – dort, wo zur gleichen Zeit mit Rock’n’Roll-Tastenteufel Andy Lee und „His Rockin’ Country Men“ die Hölle los ist – werden die „himmlischen“ Wesen für die Betreuung von herzkranken Kindern und ihren Familien in der Medizinischen Hochschule Hannover sammeln.

Andy Lee selbst und seine Frau Nadin engagieren sich seit Jahren für den Verein „Kleine Herzen Hannover“, der sich für Eltern-Kind-Zimmer ebenso einsetzt wie für die psychologische Hilfe. Die „Herzensengel“ sind eine Idee von Nicole Voß, die in der Knochenhauerstraße eine Kinderboutique betreibt. Auch die sechsjährige Leni macht mit. Dieses Engelchen ist die Tochter des Tastenteufels Andy Lee.



“Herzensengel“ Leni (6 J.), Tochter von Tastenteufel Andy Lee,
sammelt auf dem Maschseefest am 3.8. Spenden für herzkranke
Kinder in der MHH.


Burgdorf, 16. Juli 2011
Glücksbringer für herzkranke Kinder

Beim nächsten Pferde- und Kleintiermarkt in Burgdorf, 16. Juli, von 8.00 bis 13.00 Uhr, präsentieren Burgdorfer Pferdeland und Hufschmied Mathias Straßner in einer Gemeinschaftsaktion den klassischen Hufbeschlag. Die Zuschauer können bei der Aktion ein Glückshufeisen erwerben, dessen Erlös zu hundert Prozent an die "Kleinen Herzen" in der Medizinischen Hochschule geht. "Kleine Herzen Hannover e.V. - Hilfe für kranke Kinderherzen" ist ein gemeinnütziger Verein, dessen Ziel es ist, die Eltern in der Betreuung ihrer herzkranken Kinder zu unterstützen und den kranken Kindern zu helfen. Der Verein unterstützt die Einrichtung von Eltern-Kind-Zimmern auf den kinderkardiologischen Stationen der Medizinischen Hochschule und finanziert die psychologische Betreuung der Patienten sowie auch der Familienangehörigen mit. Burgdorfer Pferdeland beteiligt sich an dieser Aktion und legt eine Spende oben drauf.

Mathias Straßner wird mit zwei Fahrpferden ("Alt-Oldenburger") in der Nähe des Infostandes von Burgdorfer Pferdeland sein, mit vier Mitarbeitern und einem befreundeten Hufschmied die Hufeisen in dem Feuer heiß machen und den Zuschauern einen klassischen Hufbeschlag demonstrieren. Auf Wunsch werden außerdem zusätzlich ganze Namen oder nur Initialen in die Hufeisen eingraviert und mit einer Messingbürste poliert, so dass ein altgoldener Glanz entsteht. Die Spende für die kleinen Glücksbringer ist ausschließlich für herzkranke Kinder bestimmt. [PR-Information: „Verkehrs- und Verschönerungs-Verein der Stadt Burgdorf e.V.“]



Hannover/Hemmingen, 9. Juli 2011
Kindermalwettbewerb im Galerie-Café Webstuhl, Hemmingen, Sohlkamp 2 a.

Die mit Acrylfarben gemalten Bilder werden im Café aufgehängt und wechseln gegen eine Spende zugunsten „Kleine Herzen Hannover e.V.“ den Besitzer.
Termine:

Samstag, den 9. Juli 2011

Samstag, den 6. August 2011

Samstag, den 3. September 2011

Beginn: 14:00 bis 16:00 Uhr
Künstlerische Leitung: Waldemar Mirek

:: Impressionen aus 2010


Hannover, Mainz, 5. Mai 2011
„ART for HEART“ – Kunst als Herzenssache

Am 5. Mai, dem bundesweiten „Tag des herzkranken Kindes“, wird die Kunst-A(u)ktion „ART for HEART“ in der MHH, Gebäude K6 (Bettenhaushalle, gegenüber der Kapelle) stattfinden. Bundesgesundheitsminister Dr. Philipp Rösler hat schon seine Beteiligung zugesagt. Er ist Schirmherr von „ART for HEART“ und eröffnet die Benefiz-Kunst-A(u)ktion um 10.30 Uhr.

:: Weitere Infos


Coverband von der Insel Föhr gibt Doppelkonzert mit den „DeisterJungenz“ aus Springe
“The Sunny Beatles“ und die „DeisterJungenz“ spielen am Samstag, 26. März 2011, um 19.30 Uhr, im Restaurant Dionysos, An der Bleiche 1A, Telefon 05041/61626.



Mit dabei ist der Springer Musiker Ralf Grabowski, der den „Kleinen Herzen“-Song für den gleichnamigen Verein komponiert hat. „An diesem Abend geht eine Sammeldose rum, denn wir sammeln Gelder für den guten Zweck“, betont Ralf Grabowski, der sich auch – ebenso wie seine Frau Kirsten - im Vereinsvorstand von „Kleine Herzen“ engagiert. Der Verein hat sich im April 2010 in Springe gegründet und unterstützt u. a. den Umbau von so genannten Eltern-Kind-Zimmern auf den Herzkind-Stationen der Medizinischen Hochschule Hannover.


:: Artikel aus der NDZ vom 23.3.2011


… mit offenen Ohren … mit offenen Herzen

Musiker spielen zugunsten „Kleine Herzen Hannover“ am Samstag, 19. Februar 2011, um 19.30 Uhr, im Jazz Club Hannover, Am Lindener Berge 38, 30449 Hannover.

Andy Lee (li.), der Rock´n´Roll-Tastenteufel aus Hannover, wird den Keller
des weltberühmten „Orange Club“ zum Beben bringen. Der Springer Musiker
Ralf Grabowski bringt seine Band Ayni mit und sorgt unter anderem mit
lateinamerikanischen Standards für Stimmung.

Bürgermeister Bernd Strauch – zugleich Vorsitzender des Jazz Clubs – wird die Benefiz-Veranstaltung eröffnen und auch selbst als Musiker mitmachen. Andy Lee, der Rock´n´Roll-Tastenteufel aus Hannover, wird den Keller des weltberühmten „Orange Club“ zum Beben bringen.
Der Springer Musiker Ralf Grabowski bringt seine Band Ayni mit und sorgt unter anderem mit lateinamerikanischen Standards für Stimmung. Grabowski ist der Komponist des „Kleine Herzen-Songs“.

Die Moderation des Abends hat NDR-Musikredakteur Lothar Krist übernommen. Der Mann, der nie ohne sein Saxophon ausgeht… Sein Lebensmotto: Hör’ auf dein Herz!

Wer ist schon eine gewisse „Lena aus Hannover“? Wir haben Leni!

Lassen Sie sich überraschen!

Der Eintritt kostet 10 Euro. Der Erlös des Abends wird verwendet, um die Betreuung von herzkranken Kindern und ihrer Familien an der MHH zu verbessern.